Mittwoch, 22. April 2015

Komm grosser schwarzer Vogel...

.... nimm mii mit und flieg mit mir davon...

R.I.P.

 Gatsby 15 Jahre                                                   Luna 16 Jahre


Am Montagabend haben wir unsere beiden betagten und nicht mehr gesunden Dalmatiner Gatsby und Luna über die Regenbogenbrücke gehen lassen... Zu Hause- in aller Ruhe und zusammen Arm in Arm- leise und friedvoll haben sich beide auf den Weg gemacht.

Wir sind unendlich traurig, vermissen die beiden- sie waren ein Teil unserer Familie. Wir sind aber auch DANKBAR für 13 gemeinsame Jahre die wir mit diesen beiden Hunde aus zweiter Hand verbringen durften. Wir denken an wunderbare Zeiten, fliegende Ohren, grinsende Hundegesichter, wedelnde schwarz-weisse Schwänzchen, getapse im Haus, lange Spaziergänge, wunderschöne gemeinsame Ferien und viele SCHMUSESTUNDEN...

Hommage an Gatsby den grossen, starken, mächtigen Buben- 
ich lieb dich ohne Ende mein GROSSER

 Pünktchen schläft und kann kein Wässerchen trüben...
 Blütezeit- "der Herrscher des Universums"
alter Mann - hier ist er 11 Jahre alt 

 Nachpupertät- und ein paar Kilo zuviel auf den Knochen... ha ha ha
 seltsames Tier ist das...
 
 Schneeeeeeee schneeeeeeee... viele Jahre sind wir an Weihnachten immer in die Skihütte und genossen Sonne und massenhaft Schnee
mein Wirbelwind der doch unglaublich tiefsinnig war
 Freunde zu Besuch in der Skihütte
die grosse Liebe- sie waren vom ersten Tag, als sie sich trafen ein unzertrennliches Team und blieben es bis zum Schluss. Der grosse starke Bube hat aus dem scheuen, unsicheren Mädel wieder einen stolzen Hund gemacht... Und nun rannten sie gemeinsam über die Regenbogenbrücke
Hommage an Luna, die zarte, sensible, stolze Dame
  Luna das Supermodel für die Zeitschrift Tele
 bei Ebbe am Meer spazieren ist soooo spannend- Luna hat in zwei Wochen Ferien wohl ne halbe Tonne Seetang gefressen... :-)

  Schneehasiiii
 
 
 mein Mädchen das soooo viel erlebt hat und uns dennoch in ihr Herz schloss
 Freunde für's Leben und darüber hinaus



Run free ihr Lieben Pfötchen
unsere Tränen werden einmal versiegen, der Schmerz wird kleiner, was bleibt ist die Erinnerung im Herzen- und tief in mir drin weiss ich, wir sehen uns irgendeinmal wieder
In Liebe Franziska & Rico mit Phoenix

Kommentare:

  1. Es tut mir soooo unendlich leid für euch. Aber die Zeit ist gekommen und die beiden haben ein stolzes Alter erreicht.
    Mit Tränen in den Augen schreibe ich diese Zeilen, weil ich die Liebe zwischen euch und den beiden Hunden so sehr spüre. Ich wünsche euch viel Kraft für die kommende Zeit und drückt mir den Phoenix ganz feste!

    Greetings & Dog Love
    Ines

    AntwortenLöschen
  2. Ach Mensch, das tut mir aber leid... wir haben ja selbst einen Hund...
    Du hast einen sehr schönen und netten Post mit schönen Erinnerungen geschrieben.
    Leider ist dann irgendwann die Zeit gekommen.
    Aber die Beiden hatten eine tolle Zeit bei euch, das spürt man ganz genau.
    Alles Liebe wünscht Ann

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Franziska, lieber Rico,

    vielen Dank für`s teilen euerer Liebe zu den Beiden! Ich fühle mit euch, den Schmerz und die Freude dass, sie bei euch waren.

    Herzliche und Liebe Grüße Daniele

    AntwortenLöschen
  4. was für ein Schmerz und was für ein Verlust!!!! Mir laufen hier die Tränen und zu meinen Füßen liegt meine 13 jährige Lilly und ich habe auch Angst vor diesem Tag. Aber ein wunderschöner Trost ist, dass beide zusammen gehen dürfen und keiner übrig bleibt und Seelenqualen leiden muss...
    ganz liebe Grüße
    Antje

    AntwortenLöschen
  5. Ach liebe Franziska, deine Zeilen rühren mich! Mit Tränen in den Augen lese ich deinen Abschiedsbrief. Ich kann das wirklich gut nachvollziehen. Sicher werden euch die beiden fehlen! Aber glaube mir - aus eigener Erfahrung kann ich sagen, die Tränen trocknen und weichen einer unendlichen Dankbarkeit! Schön dass ihr soo viele gemeinsame Stunden verbringen konntet!
    Liebe Grüße
    Emma mit Nelson

    AntwortenLöschen
  6. Das ist so traurig, liebe Franziska! Als ich gestern Abend Deinen Post las, liefen mir die Tränen über das Gesicht und ich konnte gar nicht gleich einen Kommentar schreiben.
    Aber es ist tröstlich zu wissen, dass Deine beiden geliebten Tiere ein langes und glückliches Leben bei Euch hatten und Euch nun in Frieden und Geborgenheit verlassen haben.
    Ich drücke Dich!
    Renate D.

    AntwortenLöschen
  7. oh jesses...grad zwei gehen zu lassen ist ja unentlich schwer...meine grosse wurde auch gerade 9 und die zeit verfliegt immer wie schneller...ich darf gar nicht daran denken sie mal nicht mehr zu haben...euch wünsche ich viel viel kraft in dieser zeit..ja die tränen werden noch lange fliessen, aber es kommen auch wieder tage die ein lächeln zaubern...
    liebe grüsse lee-ann

    AntwortenLöschen
  8. Mein tiefstes Beileid und Mitgefühl und ganz viel Kraft für die anstehende Zeit ohne die geliebten Vierbeiner.
    Im Herzen bleiben sie ewig und wer weiß, irgendwann vielleicht sieht man sich tatsächlich wieder.

    Aufs Herzlichste,
    Angelika

    AntwortenLöschen
  9. liebe franziska.......mir treibts die tränen in die augen.........nur wer ein tier hat, weiss,was es bedeutet, wenn es gehen muss.....eine unserer wichtigsten lebewesen sind nicht mehr da, bei euch gleich zwei....doch die liebe ist unendlich......
    dir und deinem mann und phoenix alle kraft der welt

    liebe grüsse von anne

    AntwortenLöschen
  10. Ach Franziska, so lange habe ich nicht mehr bei dir geschrieben und heute durch Zufall bin ich hier gelandet und muss das lesen :0(
    Es tut mir so leid für euch und ich hoffen dass Phoenix euch wenigstens den Schmerz ein ganz kleines bisschen lindern mag.
    Ich mag gar nciht daran denken, wenn bei uns einmal eine gehen muss, ich weiß aber, wie schwer es es euch fällt. Zwei Mal haben wir schon das Gleiche durchgemacht, aber vergessen werden wir die von uns gegangenen nie !!!
    Ich weiß, wie du dich jetzt fühlt und drück dich einmal in Gedanken aus der Ferne.
    Liebe Grüße von Birgit aus...

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Franziska,
    das ist ja schrecklich gleich zwei Tiere auf einmal zu verlieren, wie furchtbar.
    Ganz viel Kraft für euch, es tut mir sehr sehr leid
    alles Liebe von Tatjana

    AntwortenLöschen
  12. Wie schon in deinem Blog-Header : Emotionen
    Die kommen mir auch gerade hoch. Danke für die tollen Bilder und fühl dich gedrückt.
    Die meisten wissen wie es sich anfühlt ein Tier gehen lassen zu müssen, ihr musstet gleich zwei gehen lassen.
    Lg Carmen

    AntwortenLöschen
  13. ach ihr Lieben, ich fühle mit euch!!
    es ist immer schlimm, wenn man ein Haustier gehen lassen muss, sei es ein Hund, eine Miez oder am Ende auch "bloß" ein Goldhamster - es ist eben Familie!
    liebe Grüße
    Manu

    AntwortenLöschen
  14. Ach Franziska, das tut mir sehr, sehr leid :( Ich weiß, was für ein großes Loch so ein Abschied hinterlässt und wie sehr auch die kleinen Erinnerungen schmerzen. Unsere 21jährige Katze ist vor zwei Wochen morgens nicht wieder aufgewacht, gerade deshalb kann ich es dir so gut nachempfinden!
    Fühl dich ganz ganz doll gedrückt. Irgendwann wird die Erinnerung einem nicht mehr den Atem rauben und man kann lächelnd zurückdenken!
    GLG, Jenny

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Franziska, es tut mir schrecklich leid. Ich weiß wie Ihr Euch fühlt.
    traurige Grüße
    Silvia

    AntwortenLöschen
  16. Hallo. Auch mir tut es schrecklich leid das zu lesen....ich kenne das Gefühl und weiß, wie weh es tut...ich drück euch und fühle mit euch! Alles Liebe isa

    AntwortenLöschen
  17. Jetzt sitzt ich hier mit einem ganz dicken Kloß im Hals und mir kullern die Tränen, wenn ich diesen Post lese. Ich darf gar nicht daran denken, wenn für unser Baby die Zeit kommt (leider wird ein Ridgi auch nicht so wunderschön alt).Wir hatten schon zweimal diese traurige Zeit und ich mag gar nicht dran denken, denn das Herz blutet jetzt schon bei diesem Gedanken. Er ist wie ein Kind für uns, was vielleicht viele nicht verstehen können.
    In Gedanken und mit dem Herzen bin ich bei euch!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

    AntwortenLöschen
  18. ach Mensch Franzi und Rico, jetzt habe ich Pipi in den Augen.. Ich kann so gut nachvollziehen wie es euch geht... Du hast Luna und Gatsby einen wunderschönen Nachruf geschrieben. Die Liebe bleibt♥ und Erinnerungen sind ein Paradies, aus dem wir nicht vertrieben werden können. Sei ganz fest gedrückt Puschi♥

    AntwortenLöschen
  19. Oh man.....wie traurig!! Wir haben das Ganze nur mit einem Hund durchgemacht und Ihr gleich doppelt. Es tut mir soooo leid und ich weiß, was Ihr fühlt und wie Ihr Euch fühlt. Sie sind unersetzbar und bleiben ein wichtiger Teil Eures Lebens. Dein Nachruf auf die Beiden ist herzzerreißend aber wunderschön!! Was für tolle Hunde!!
    Um jede Ecke, um die ich kam, dachte ich, dass unsere Ronja mir entgegenkommt. Ich hörte ihr Schnarchen...ihre Schritte.....Alles.
    Aber irgendwann läßt der Schmerz nach und man weiß, dass man ihnen immer ganz nahe ist und es ihnen da, wo sie jetzt sind, sicher gut bzw. besser geht, als vorher mit ihren Schmerzen. Das tröstet sehr.
    Ich drücke Dich, liebe Franzi
    Iris

    AntwortenLöschen
  20. Meine Liebe,
    mir fehlen die Worte...was soll ich auch schreiben, du hast alles bereits geschrieben.
    Ich drück dich aus der Ferne und schicke dir und deinem Mann Kraft und Wärme.
    Alles Liebe
    Barbara

    AntwortenLöschen
  21. ich bewundere Euch für Eure Entscheidung, Eure Hunde gehen zu lassen. Es ist so schwer. Sie werden Euch sicher immer wieder noch lange fehlen. Ich drück´ Euch jetzt auch mal. Renate vom Geniesser-Garten und Frau vom Harald.

    AntwortenLöschen
  22. Liebe Franziska, lieber Rico,
    "... und wenn unsere Zeit gekommen ist, dann lasst unsere Leinen los".
    Es ist eine Entscheidung aus tiefer Liebe, die ihr getroffen habt. Es war im Januar als wir nach über 13 Jahren (sie war insgesamt 14,5 Jahre) unsere liebe Lucky von der Leine über die Regenbogenbrücke gelassen haben. Ich fühle so sehr mit Euch und bin unendlich traurig, wenn ich diesen Post lese. Ich kenne weder Euch noch Eure Hunde, aber ihr habt mich mit diesem wunderschönen Nachruf emotional sehr berührt. Ich wünsche Euch von Herzen ganz viel Kraft für die nächste Zeit.
    GLG
    Bettina

    AntwortenLöschen
  23. ... wenn ein geliebtes Tier die Erde für immer verlassen muss, gelangt es zu diesem wundervollen Ort.
    Dieser wundervolle Ort liegt hinter der Regenbogenbrücke - dort sind eure beiden Lieben jetzt und dort werdet ihr euch eines Tages wiedersehen.
    Ich bin in Gedanken bei euch und ich weis auch, wie ihr euch fühlt. Jeder Mensch der sein Tier liebt hat Angst vor diesem Tag.
    Während ich dies hier schreibe, läuft meine kleine schwarze Katze Milly durchs Zimmer und ich wünsche mir, daß es ganz lange dauern wird, bis ich Milly über die Regenbogenbrücke gehen lassen muß - aber leider wird es eines Tages soweit sein.
    Ich schicke euch meine Kraft.

    AntwortenLöschen
  24. Liebe Franziska, lass Dich drücken!!! Das tut mir soo leid für Euch...keine Worte können den Kummer und die Trauer kleiner machen...ich hoffe, Du hast Zeit damit die Tränen fließen können und musst nicht im Beruf auf Knopfdruck lächeln...
    Ich denke an Dich und wünsche Dir ganz viel Herzenskraft!
    liebe Grüße
    Kathrin

    AntwortenLöschen
  25. liebe Franziska,
    ich hoffe, ihr habt schon wieder etwas Freude ohne die große Rasselbande.
    ich würde dich gerne mal etwas fragen - finde nur leider keine mail-Adresse - würdest du mich bitte kurz anschreiben: manu-strickt@web.de
    ganz lieben Dank schon mal
    Manu

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. liebe manu
      ich habe dir eeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeendlich ne mail geschrieben...
      herzlich
      franziska

      Löschen
  26. Hallo liebe Franzi, schon sooooo lange nix mehr von dir gehört.. Wie geht es euch? Es wäre so schön mal wieder einige schöne Bilder von deinem schönen Garten zu sehen♥ und von dir zu hören♥ Sei lieb gegrüßt Puschi♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. hallo du liebe
      ich bin soooo blog-faul das glaubst du mir ja gar nicht. ich habe dieses jahr fast nie fotos gemacht und mein leben einfach mal ohne bilder gelebt... ich werde bald wieder einmal posten und ich danke dir herzlich für deinen anstupser.
      herzliche grüsse
      franziska

      Löschen