Freitag, 25. April 2014

8 Uhr im Valnöt-Hus...

.... Federwolken ziehen am Himmel vorbei, die Vögel zwitschern, die Kühe grasen, auf der Wiese nebenan blöcken Schafe und junge wilde Lämmchen vollbringen herzige Luftsprünge, am Südhang zeichnen sich am Horizont die Pferde-Silhouetten ab und es ist wunderbar frisch und ruhig...

Die älteren Nachbarn sind schon auf den Beinen und giessen liebevoll ihre selbstgezogenen Pflänzchen- mit jedem wird geredet und gemeinsam wird beratschlagt, was denn noch zwischen die Rabatten passen würde. Ich laufe mit einer Tasse Kaffe durch den Garten und kann nicht anders, als die Kamera zu holen...

Das Köpfchen in die Sonne und straaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaahlen.... ahhhhhhhhhh
  der Fliederbusch neben dem Rosenbogen ist um ein Drittel grösser geworden, ich freu mich auf die zarte Fliederfarbe- im unteren Garten wächst ein weisser Flieder... Nebem dem Fingerhut hab ich Rittergras gepflanzt und vorne nebem dem Flieder weiss blühender Salbei
 Frauenmantel mit Perlenkette
  das Mittelbeet in voller Tulpenblüte
 
  Otawa Apfelblüte
 Tulpen vor dem Apfelbaum und die Hundsrosen haben sich schon fast verdoppelt in der Grösse- dazwischen habe ich Allium gepflanzt, die Blüten öffnen sich nun langsam
  hier das Mittelbeet mit der Kletterrose als Mittelpunkt. Das Beet gefällt mir noch nicht ganz so wie ich es gerne hätte, aber da ich nun schon so vieles gesäht und gepflanzt habe, lasse ich es dieses Jahr noch so wild und werde es Stück für Stück so umpflanzen bis es ein harmonisches Bild ergibt
 der rote Hartriegel ist neu hier eingezogen, er steht nun in Nachbarschaft mit dem Pfaffenhütchen dass wunderbare rötliche Hütchen als Früchte macht, dazwischen wachsen Kornblumen und Echinacea sowie Lavendel und Lilien... Unsere Wildwiese, die ersten Wildblumen sind bereits am hochwachsen- ich bin gespannt ob auch in diesem Jahr wieder alle Blumen erscheinen werden...
  Königskerzen (Wuuleblüemli) wachsen bei mir überall im Rosengarten obschon ich sie hier gar nicht gesäht habe. Der Boden hier ist nahrhaft und fett, ich hab die Schönheiten im kargen, mageren, steinigen Boden gesäht- aber da scheint es ihnen nicht zu gefallen... jä nu

  
 
 dieser kleine Käfer rennt täglich sobald es mich sieht auf mich zu wie ein junger Hund und blöööckt aus voller Kehle... ich glaube es verwechselt mich mit dem Schafhirten, der hat immer ein paar Leckereien bei sich und die Schafe laufen ihm nach wie Hunde... :-) aber- es ist einfach zu süss oder?
 Zwillinge sowie das Mami der zwei und das kleinere links, welches immer auf mich zugerannt kommt...
Phoenix hat dazu nix zu sagen... "die streichelt Schafe- pühhh"
Kräutergarten und Aufzuchtstation... In den Töpfchen ziehe ich Blausternchen aus Saamen, wild gewachsene Ziersalbei, von Jacqueline bekommene Saamen der Eseldistel, Kugeldistel und schwarze Malve, unten Stecklinge von geschnittenem Buchs...
 Heidelbeeren und schwarze Johannisbeeren sowie ein Kürbispflänzchen- weiter hinten pflanze ich Topinambur und Mais...
 Mangold, Wurzelpetersilie, Pastinaken, blaue Kartoffeln, Frühlingskartoffeln, Zwiebeln, Knollensellerie, Fenchel, Lauch, Erbsen und Kürbis wachsen tüchtig vor sich hin... ich dünge mit Jauchen und frischem Kompost... mit selbtgemachtem, eigenen ersten Kompost hab ich dem Kürbis ein 4-Sterne Hotel vorbereitet- hoffe dementsprechend reich wird es mich mit Früchten beschenken... :-)
und mit diesem lustigen Frühstück sage ich Tschüss ihr Lieben- eine schöne Woche... :-)
Franziska & die Rasselbande

Kommentare:

  1. Hallo Franziska,
    ist das schöööööööööööööön bei Euch. Die vielen Blumen, die süßen Schäfchen, von den Hunden red ich erst gar nicht. Die könnt ich ja alle 3 gleich mitnehmen ;o Du hast wirklich Glück gehabt, dass Du in so einer schönen Umgebung leben darfst. Einklitzekleinesbisschenneidischichbinseufz ;)
    Ich wünsche Dir und Deiner Rasselbande ein schönes Wochenende und schicke Dir ein liebes Grüßle :)
    Gudrun von Baustelle "Leben"

    AntwortenLöschen
  2. Francizca que hermoso lugar para vivir, lleno de flores, con hermosos animales, es el lugar ideal!!!!!!!!!, me encanta como están dejando el jardin! Un abrazo.

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Franziska,

    wie schön. Was für ein Trauhaumgarten. Und die Bilder, dazu die Schafe. Ein Traum!!!
    Ich glaub ich lass Dich dann mal nach Deutschland einfliegen, wenn es bei uns mit der Gartenplanung losgeht! ;)

    Glg,
    Yvonne

    AntwortenLöschen
  4. Euer Garten ist immer wieder schön anzusehen. Einfach toll, was ihr alles angepflanzt habt und wieviel Arbeit ihr rein steckt.
    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende
    Anette

    AntwortenLöschen
  5. Huhu Franzi,
    aaaaaaaaaaaaaaaach war das wieder schön in Deinem Garten. Wäre zuuuuu schön, wenn ich mit Dir zusammen und einem Tässchen durch Deinen Garten mal laufen könnte. Mei! Du hast ein Händchen!!! Und zwar für alles! Wirklich.
    Der sieht schon sooooo geordnet aus und schön eingewachsen. Bei mir ist alles noch mini, - und das verführt sehr dazu alles viel zu nah zusammenzupflanzen. Ich glaub, ich hab heuer erst mal noch Chaos-Beete. Aber vielleicht ist das im ersten Jahr normal?????? War das nicht letztes Jahr bei Dir auch ein bisschen so?

    Viele liebe Grüsse, und lass bald wieder von Dir lesen,
    Bine

    AntwortenLöschen
  6. Ich staune einfach und bin sprachlos (und das gibts selten;-)
    Herzlichst Leonie

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Franziska, wow!! Das ist ja ein richtiges Gartenparadies - in dem ne Menge Arbeit und Herzblut steckt, allein deine gesamten Gemüseanzuchten...da hast du ja quasi eine Vollzeit-Gärtnerinnenstelle ;)) Und Respekt, dass deine Rasselbande scheinbar auch akzeptieren, dass man in Blumenbeeten keine Löcher und Rennstrecken anlegt (das tun die zwei Hunde meiner Schwester) Auch dein "wildes Beet" finde ich traumhaft, das Tolle ist doch, dass es sich jedes Jahr verändert und wenn Du umpflanzt und sääst, ständig entstehen neue Gartenbilder.... so ein Garten ist ja auch was Lebendiges und deiner hat auf jeden Fall viel Seele und Charme!
    liebe Grüße
    Kathrin

    AntwortenLöschen
  8. Wirklich wunderschön. Ich finde deinen Garten richtig toll und man sieht, dass er mit viel Liebe gestaltet wurde.
    Das Lämmchen ist total süß, da würde ich mich auch freuen wenn es mich besuchen würde. Ich bin total begeistert.
    Ganz liebe Grüße Jutta

    AntwortenLöschen
  9. Deine Bilder sind wieder sooooo schön, besonders gut gefällt mir das mit dem Kandelaber - es sieht alles so harmonisch aus, klasse!!!!!
    GlG Christina

    AntwortenLöschen