Sonntag, 9. Juni 2013

Geduld...

... nicht gerade meine Stärke... Aber- in diesem Fall hat es sich gelohnt. Letztes Jahr im September 2012 habe ich eine Schablone gezeichnet, weil ich mir eine altmodische Wäscheleine für den Garten wünschte... 

Nun habe ich das Glück, dass ich diese Wäscheleine dort wo ich arbeite machen lassen konnte... Ihr könnt euch echt nicht vorstellen wie glücklich ich bin. Immer wenn ich eine Idee habe, diese in meinem Kopf als Bild sehe und es sich dann realisieren lässt (bezahlbar meine ich... :-)))) und es dann in NATURA sehen kann, haut es mich jedes Mal von neuem fast aus den "Söckli" ja ja ja

Meeeeeerci fiu mau ihr Lieben Regiomech'ler... die Wäscheleine steht, einbetoniert (muss jetzt noch ein wenig vor sich hintrocknen, bevor ich die ersten Dinge zum trocknen aufhängen kann) und die Schnüre sind mal provisorisch gespannt... Frau ischt überglücklich :-)

Hier die Schablone welche ich mal an einem Abend noch im alten zu Hause gebastelt habe
 hier die etwas optimierte Version welche die Jungs im Geschäft gemacht haben, damit man die Snickarglädjen auch aussägen konnte

 mein SUPERHASE am BETONIEREN :-)
 einfach nur wuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuunderschön... *hab Pipi in den Augen*
 Juppeeee und hüpf und nochmal judihuuuiiiiiii
 kann nicht mehr aufhören- dieses Foto musste auch noch mit...
 so und das war es- ihr habt es geschaffffffft...
ja, und weil es in unserem Garten "grünen" tut, hier noch ein paar Bildli davon


 ich finde meine neue Kamera der Oberknaller und gleichzeitig ein Buch mit einer Milllllion Siegeln... bähhh- ich hasse es Bedienungsanleitungen zu lesen und so knipse ich einfach mal draus los. Das dumme nur- ich hab voll keinen Plan wie ich die Helligkeit oder Weisseinstellungen mache- denn so düster wie hier auf diesen Bild ist es drum gar nicht hier... jä nu- werde mich mal umhören und mir von den Leuten direkt die Tipps geben, denn wie gesagt- nö- nur keine Bedienungsanleitung lesen, da schlaf ich schon bei der ersten Seite ein :-)
 mein Gärtle wächst und gedeiht... gestern haben wir schon die ersten Frühlingszwiebeln aus dem Garten nehmen können- sooooo schön, aber echt!!!
 die Lupinchen- nachdem ich wider meiner Einstellung Ferramol Schneckenkörner gesäht habe, kommen doch noch ein paar Lupinen und dürfen wachsen
 meine Solarlampions haben schon etwas Patina, aber leuchten seit einem Jahr ohne Pause. Ich hatte die immer draussen, egal ob Schnee, Sturm oder Dauerregen und ausser das diese Patina ansetzen, geben sie am Abend ein wunderschönes Licht. Wie ihr sehen könnt, hat leider der grosse Baumnussbaum nachdem er begann Blätter auszutreiben, plötzlich damit aufgehört und seither wächst nichts mehr... Mein Herz ist wirklich schwer, wenn ich diesen riesen täglich sehe. Jetzt kommt es auf's nächste Jahr an- wenn er nicht mehr austreibt, dann ist leider alles vergebens gewesen :-(
 ein "Päuschen" mit einem feinen Kaffee muss sein
  der Rosengarten, am Rosenbogen wachsen zwei Rambler Rosen "Paul's Himalayan Musk Rambler" heissen die zwei und wachsen schon tüchtig vor sich hin... Das Schneewittchen im Hintergrund überquillt vor lauter SCHNEEWEISSEN Rosen und die Kletterrose im Zentrum "Gpt. Orange Meillandina" blüht auch schon tüchtig.
  ich mag dieses Foto sehr- es zeigt den unteren Garten mit der Wildwiese die hier entsteht. Eine Menge Wildblumen werden hier mal wachsen und mit einem Balkenmäher werden wir nur Wege und kleine lauschige Plätzchen ins Grün schneiden
  unterer Garten mit dem kleinen Baumnussbaum in voller Blätterpracht, die nächste Stufe ist ein kleiner Sitzplatz, darin befindet sich der 6000 Liter Wassertank der mit Regenwasser gefüllt ist, eine Pumpe darin fördert das wertvolle Nass zu den Pflänzchen. Ein paar Stufen weiter oben ist dann der Rosengarten...
 schön gell, diese Mauern...
 So, das war's- Rico hat Feuer gemacht, ich pack nun Kartoffeln und Mais ein, dann heisst es "grillieren..." ich wünsch euch einen wunderschönen Abend und eine tolle Woche :-)
Knutsch euch alle
Franziska & Rasselbande

Kommentare:

  1. Hallo,

    es ist so traumhaft schön bei Euch...ich könnte ewig Bilder von Dir schauen....die Wäscheleine ist einfach wunderbar....tolle Idee und passt perfekt ins Ambiente...

    Liebste Grüße

    Isa

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Franziska, so toll was sich alles getan hat. Die Wäscheleine ist der Knaller. Lg Sabrina

    AntwortenLöschen
  3. Hallo liebe Franziska,
    wie schön alles voran geht in eurem Garten. Es ist eine Wohltat fürs Auge. Die Wäscheleine ist der Hammer, einfach genial deine Idee. Die würde mir auch sehr gefallen. Ich hab nämlich was gegen Wäschespinnen im Garten :-)
    Und am allerschönsten finde ich deine Freude an allem. Du weißt zu schätzen, was ihr geschaffen habt. Und das ist sehr sehr schön.

    Ganz lieben Gruss in die Schweiz ins Schwedenhaus
    Carola

    AntwortenLöschen
  4. Wow, meine Liebe, die Bilder deines Gartens sind so Klasse, das wird echt ein richtiges Paradies, ich beneide dich um die Größe, da wirkt einfach alles noch schöner,wenn genug Platz ist, und deine Wäscheleine.... MEGATOLL, so macht die Hausarbeit doch auch gleich noch Freude;-)))
    Viel Spaß beim Grillen und eine schöne Woche, GGGGLG Brigitta

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Franziska !

    Da bin ich aber mal gespannt,wie die Wäscheleine in "Aktion" ausschaut!!! Ich habe auch nur eine Wäschespinne,habe sie etwas versteckt stehn,denn der Anblick gefällt mir nicht wirklich...




    LG
    Heide

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Franzi, da haben wir ja wieder mal was gemeinsam! 1. habe ich auch so eine Wäscheleinen-Anlage seit Oktober in der Garage meiner Schiemu liegen (nur hindrapiert werden kann sich nicht und sie hat längst nicht so schöne Verzierungen) und 2. die Sache mit der Geduld..... ööööhhhhmmmm.... Das muss ich mir ständig selbst vorsagen: DU HAST GEDULD. DU HAST GEDULD. NIMM DIE DINGE HIN WIE SIE SIND. .... Es klappt nur nicht wirklich bei mir.

    Mensch Dein Garten ist schon so schön eingewachsen, man meint er stände schon ewige Zeiten so da.

    Viele liebe Grüsse,
    bine

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Franziska,
    deine Wäscheleinenständer sind wunderschön. Sie passen prima zu eurem Haus. Da macht sogar das Wäscheaufhängen Spaß.
    In eurem Garten grünt und blüht es herrlich. Ich bin schon gespannt wie die Wildwiese einmal aussehen wird.
    Liebe Grüße vom Emma und Lotte Frauchen

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Franziska...
    wow die Wascheleinen sind der Hammer.Mit den
    Verzierungen.Sowas hab ich ueberhaupt noch
    nie gesehn.Bei uns in der Gegend wird die Leine typischerweise im Viereck
    gespannt an 4 Pfaehlen.
    Deine passen jedenfalls wunderbar zu eurem Haus.
    LG Karo

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Franziska...
    wow die Wascheleinen sind der Hammer.Mit den
    Verzierungen.Sowas hab ich ueberhaupt noch
    nie gesehn.Bei uns in der Gegend wird die Leine typischerweise im Viereck
    gespannt an 4 Pfaehlen.
    Deine passen jedenfalls wunderbar zu eurem Haus.
    LG Karo

    AntwortenLöschen
  10. Hej Franziska,
    solche eine Anleitung habe ich auch liegen ;-)
    Eine schöne Idee!
    Euer Garten schaut soooo schön aus!
    Für euren Baum drücke ich die Daumen! Ich kann deinen Kummer gut verstehen!
    Viele liebe Grüße
    Manuela

    AntwortenLöschen
  11. Hallo Franziska,
    die Wäscheleine ist ein echtes Highlight - einfach wunderschön! Du solltest eine Kleinserie produzieren lassen und verkaufen - die gehen bestimmt weg, wie warme Semmeln.
    Bei euch ist aber alles so richtig schön und stimmig!!!
    Liebe Grüße,
    Thommy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. halliiii halllooo
      wir sind ein betrieb der menschen wieder in die arbeitwelt bringen muss. wenn wir mal jemand haben der sehr gut mit holz arbeiten kann, dann ist dies meist nicht auf lange dauer. daher ist es etwas schwierig mit einem Produkt in Serie zu gehen... leider...
      aber- ich bin am klären was möglich ist. und falls- dann würde ich es auf dem blog kund tun für alle die dann bestellen möchten... :-)
      über das potenzial solcher dinge wäre ich mir ja schon bewusst, ab eben- läuft halt alles etwas anders in unserem betrieb... :-)))))
      knuffligste grüssle
      Franziska

      Löschen
  12. Du hast so wunderschöne Ideen, ich freue mich immer von dir zu hören und zu lesen.
    Hab eine schöne Woche
    Claudia

    AntwortenLöschen
  13. Hallo!
    Also wirklich.... Das ist bei weitem die schönste Wäscheleine die ich je gesehen habe! Jetzt überlege ich schon die ganze zeit wo bei uns so eine hinpassen könnte,da fällt mir bestimmt noch was ein! Euer Haus mitsamt der Einrichtung ist auch traumhaft... Da kann man bzw. Frau schon ein bisschen neidisch werden!
    Liebe Grüße und eine sonnige Woche.
    Miriam

    AntwortenLöschen
  14. Die Wäscheleine steht da, als gehöre sie schon seit langem zum Haus, einfach toll. Und Euer Garten ist ja ein Traum...
    Herzlichst Leonie

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Franziska,

    da hast Du Dir viel Mühe gegeben mit der Verzierung für die Wäscheleinestangen. Tolle Idee. Und sooooviel Liebe zum Detail! Klasse.
    Und im Garten wächst aauch alles so wunderschön. Ich schaue gerne dabei zu.

    Liebe Grüße,
    Vera

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Franziska,

    ich bin verliebt! In diese superschönen Verzierungen. Können Deine Kollegen
    damit in Serie gehen? Ich würde ja auch sooo gerne welche haben.
    Das ist ja die allerschönste Wäscheleine überhaupt. Was hast Du nur für tolle
    Ideen?

    herzliche Grüße
    Silvia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. salü duuu
      ich bin am klären was möglich ist. problem ist, dass wir ein beschäftigungsprogramm das menschen wieder in die arbeitswelt bringen soll. wir haben wenige die gut mit holz arbeiten können und wenn, dann sind diese nicht lange im betrieb. und dann würde die "produktion" wieder ins leere laufen.
      aber ich bin am schauen und fragen was alles möglich ist. es braucht halt immer etwas länger als in der privatwirtschaft bis sich bei uns etwas etablieren täte... denn über das potential solcher produkte ware ich mir ja schon im klaren, wenn ich aber dann bestellungen hätte und nicht liefern könnte, ware es eben schon ein mist! ich schaue und falls wir eine lösung sehen, dann werde ich es hier auf dem blog kundtun. bis dahin brauchst du leider noch etwas geduld oder einen lieben mann der dir solche dingerchens aussägt :-)
      allerliebste grüssle
      franziska

      Löschen