Sonntag, 19. Mai 2013

Schneewittchen...

... Pfaffenhütchen, Apfelbäumchen, 2 verschiedene alte Sorten Flieder, 2 Hundsrosen, 2 Wildrosen, rote Kletterrose, 5 Purpur-Fetthennen, 5 Roter Sonnenhut, 28 Rote Spornblumen, 40 Lavendel... und gesäht habe ich Mohn, Löwenmäulchen, Drachenköpfchen, Duftheinrich, Phlox Moody Blues, Kornrade, Campanula, Cosmeen, Steinbrech, Lein Blue Dress, Kornblumen, Verbena Bonariensis, Vergissmeinnicht Rosenrot, Kugeldistel, Clarkia, Berufskraut, Blaukissen, Buntschopfsalbei blauer Vogel und roter, Nachtviole, blaues Gänseblümchen, Silene, rosa Sonnenhut, Rittersporn, Salbei Flämmchen, Violettes Steinkraut, Bartnelke, weisser Mohn, Borretsch, Nigella Moody Blues, zartrosa Mohn, Vergissmeinnicht Indigo, Fingerhut...


Das alles haben wir gestern in den Boden gebracht- nebst Unkraut jäten, Rosenbögen zusammenstellen und einbetonieren, den Freisitz Hundesicher "einhagen", Einkaufen, alles Wässern und aufräumen...

Ich bewegte mich spät Abends keinen Meter mehr- als nötig. Uns taten alle Knochen weh, mein Rücken ächz- es gab gestern gar nicht genug Worte um alles voll-zu-jammern... *breit grins*
Ach was soll das gejammere- wir waren einfach kaputt aber wie immer im Herzen und im Kopf- sowas von GLÜCKLICH... das könnt ihr euch gar nicht vorstellen :-)

Vorhin kullerten mir Tränen über's Gesicht- als ich auf's Sofa sitzen wollte, wurde mir durch neue Ausblicke ERST BEWUSST was wir geschafft hatten und dass sich vor lauter Anstrengung ja ein weiterer Traum nach und nach erfüllt!

MEIN verwunschener, romantischer, bezaubernder ROSEN-BLUMEN-Garten mit kleinem Holzdeck einer "schnörkel" Lampe, Rosenbögen Eingänge und Südsicht... Herz- was willst du mehr?

Wir begannen gestern mit dem Einbetonieren der Rosenbögen- und- hier ist das Teil noch gerade...
ein Teil der Gärtner war gestern auch bei uns- Juchheeee die Wildwiesen mit vielen einheimischen Sorten Wildblumen werden hier wachsen- das Gras wird etwa 80 cm hoch. Und ich werde mir dann mit dem Mäher Wege ins Grün schneiden :-) rund um den Baum für die Hängematten, ein kleines Plätzli für einen Stuhl etc.
 die haben mächtig geackert die beiden
 schaut mal diese tolle Aussicht- und es war ein Traumwetter gestern *Grind schon wieder verbrannt*
 stapfen wir mal durch den Torbogen in Richtung Gemüsegarten...
 .... vorbei an meinem Pflanztischchen (im Minitreibhäusle ziehe ich *falls sie kommen* Walderdbeeren)...
 ... in meinen noch nicht fertigen Gemüsegarten... drei Pallette sind gefüllt und bepflanzt- die restlichen müssen noch warten bis ich wieder Erde bekomme... zwei Paletten habe ich zusammengestellt wie ein Würfel, zwischen diese zwei Beete klemme ich ein Armierungsgitter an dem dann Dinge wie Bohnen etc. hochwachsen können... zuhinterst gibt es eine Palette in der Melonen und Kürbis wachsen dürfen- aber dieses Beet muss ich zuerst noch mit Pferdemist etc. vorbereiten und etwas setzen lassen...
 rund um den Gemüsegarten werde ich noch einen Staketenzaun einbauen mit Rosenbogen als Eingang und einem kleinen Gartentor... Dann bekomme ich alte Fenster mit Rahmen von einem Kollegen- damit baue ich mir ein kleines Treibhaus für die Tomaten... :-)
 meine ersten Kartoffeln- bin jaaaa soooooo gespannt wie die schmecken...
 hier wachsen dann Rüebli (Karotten) und Zwiebeln
 Hier wächst dann Zuckermais und Pfefferminz als Partner sowie Kartoffeln und Radiesli und als zierte noch Kapuzinerkresse und Ringelblumen
 die langen Stangen stecke ich wie ein Zelt in den Boden, daran darf sich dann der Hopfen hochangeln und so eine tolle Skulptur in den Garten zaubern :-)
wie ihr seht- leidet der Baumnussbaum sehr sehr sehr- mir schmerzt echt das Herz und mir kommen jedes mal die Tränen wenn ich mich an den riesen lehne. Er hat begonnen Blätter zu bilden, aber seither stoppt alles. Habt ihr eine Idee was ich ihm geben könnte? Ich möchte diesen riesen wirklich behalten und lasse ihm ja auch alle Zeit der Welt, aber- ich möchte ihn unterstützen... weiss jemand etwas von euch, hat jemand einen Tipp?

 Einblick
 so- jetzt aber... Hundesicher eingezäunt- keiner kann mehr im Garten Löcher graben und das Gras am wachsen hindern... hi hi hi
 hier seht ihr einen Teil der Schätze inkl. meinem GROSSEN

 in der Mitte dieses Gartens habe ich ein halbrundes Beet, in der Mitte dessen, darf eine Kletterrose monumentales bilden, eine Kletterhilfe werde ich ihr noch besorgen. Drumherum hab ich im Sinn mit Buchs (gegen den Zünsler kauft man am besten von http://shop.biocontrol.ch/webportal/showpage.asp?pagename=Insektizide-Delfin&ula=1 Andermatt das Delfin) eine Art Bauerngarten anzulegen um der Rose in der Mitte einen schönen Hofstaat zu Seite zu stellen... :-)
 einer der Flieder
 schön gell :-)

 
 das Schneewittchen ist ein Traum und der Duft... hach- vorne das Apfelbäumchen
 hier die Wildrosen welche die Lampe schön einwachsen werden
 und der schiefe Bogen vom Valnöt-hus... ist uns noch nie passiert... grrrr
als der Beton eintrocknete senkte sich das Teil noch leicht- und somit- SCHIEF!!! Nun aber schnell Rosen dran die wie wild wachsen, damit man dies rasch nicht mehr sieht.. isch ja peindlich... *hüstel* und das Teil sieht man ständig wenn man zu uns hochfährt... ha ha ha
 Ausblicke vom Büro
 Ausblick vom Wohnzimmer...
 Ausblick vom Wohnzimmer
 und nochmal Wohnzimmer... haiiii wie sich das Bild verändert hat *schon wieder Pipi in den Augen...*
Sodele, jetzt muss ich ab in die Küche- am Mittag kommt meine Familie. Schöne Pfingsten ihr Lieben. Danke für all eure Kommentare, Anregungen und willkommen allen neuen Lesern, ich freu mich euch hier begrüssen zu dürfen
Muntsch euch allen 
Franziska

Kommentare:

  1. Isch das schön!!!!! Da geht einem das Herz auf. Als "alte" Gärtnerin habe ich eine gute Vorstellung von euerm Garten und großen Respekt vor euerm tun. Genießt die Feiertage und erholt Euch gut. Der Sommer kommt und bringt Euch Freude über den Traumgarten. Liebe Grüße Sigrid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. danke für deinen Besuch. Und ganz ganz lieben Dank für deine Worte. Ich weiss es zu schätzen von jemand wie dir mit viel Erfahrung so etwas zu lesen. Hab lieben Dank.
      Ich wünsch auch dir ein paar schöne Tage-
      Herzlich
      Franziska

      Löschen
  2. Wow! Ich bin total begeistert und blicke neidvoll auf das was Ihr wundervolles geschaffen habt. Wir sind momentan noch Lichtjahre von einem Garten entfernt. *schnief* Ich blicke zurzeit noch auf ein trostlosen Acker. Momentan fehlen uns auch noch die Idee zum Anlegen des Gartens. Das erste Ziel lautet vorerst... Rasen, damit es ein bissle trockener bei uns auf dem Grundstück wird. :)

    Es sieht wirklich richtig toll aus und ich bin schon ganz gespannt, wie es aussehen wird, wenn es so langsam aber sicher zusammenwächst. Sicherlich ein Traum!

    Und Dein Gemüsegarten ist der Knaller. Ich versuch meinem Küchenchef diese "Hochbeete" auch noch schmackhaft zu machen. Die Kisten sind klasse. Wo habt Ihr die her?

    Ganz liebe Grüße,
    Miriam

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. hi duuuuu
      bezüglich der SBB Rahmen gibt es noch tonnenweise andere Ideen... Es lässt sich ja fast alles Zweckentfremden um etwas darin anzupflanzen. Ich habe schon ganze Wände mit ausgedienten Turnschuhen gesehen, worin Gemüse *weiss zwar nicht, ob ich das essen würde...* gesehen...
      Geh auf Google und gib Urban Gardening ein, dann findest du "Tausenundeine Idee" :-)
      Mit Paletten lässt sich viel cooles machen, leider hat mein lieber Gärtner alle Paletten die ich auf die Seite gelegt habe, weggeräumt und entsorgt... grrrr- denn mit einem grossen will ich unbedingt noch einen Sicht- bzw. Windschutz (bepflanzt mit Hängepflanzen) machen...
      Auso- viel Spass beim googeln und Ideen sammel
      Grüssle
      Franziska

      Löschen
  3. liebe franziska...
    kannst du dir bitte ein neues haus bauen & garten anlegen??...ich möchte DA wohnen, wo du JETZT wohnst!!! *lach*...ich bin mehr als begeistert & sprachlos...wirklich, franziska!!!...meeega klasse!!!...das muss sooo herrlich sein, aus dem fenster zu gucken oder auf der terrasse zu sitzen und dann dieser blick *schwärm*...wie soll es bloß erst werden, wenn alles blüht?? *g*...ein traum!!!...kann ich mir sehr gut vorstellen, dass dir die tränen gekommen sind...zu recht!!...und...irre, was ihr da gestern geleistet habt!!!!...erholt euch schön und genießt das wochenende...

    ich freue mich sehr, dich als neue leserin bei mir begrüßen zu können!!!...

    liebe grüße cornelia




    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ha ha ha ha du bisch ja oberknufflig... nein nein- ich bleib da wohnen... mir gfällt's sauguet hier :-)
      aber du kannsch mich natürlich besuchen kommen wenn du willst???
      ich muss dir gestehen, dass diese eine woche ein hartes programm war und wir täglich bis zu 8 stunden im garten geackert haben. das geniessen kam echt zu kurz. ich muss das unbedingt nachholen und mich einfach mal hinsetzen und schauen, verdauen...
      aber weisch- mache ich das, dann kommen tausend neue ideen und das ist ja soooo schwierig für mich, die dann nicht gleich umzusetzen... boahhh
      gut, gehe ich ab dienstag wieder arbeiten... *laut lach*
      hezrlichste grüssle und einen schönen tag morgen
      franziska

      Löschen
  4. Hallo Franziska,
    euer Garten und das Haus ist der Wahnsinn. Ich freue mich immer, wenn es etwas neues bei euch zu lesen und schauen gibt. Ihr habt euch da ein richtiges Paradies geschaffen.
    Weiterhin viel Erefolg und Freude
    LG Inge

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Inge
      ich danke dir sehr für deinen Besuch und die lieben Worte.
      wir berichten wieder- doch die nächsten Tage sind erst mal geniessen und wieder arbeiten angesagt... hi hi hi
      Ganz liebe Grüssle
      Franziska

      Löschen
  5. hoi franziska
    ein traum!!!! und dass der bogen schief ist, wird bestimmt nicht auffallen, man hat so viel zu staunen;-)
    der grosse riese schaut wirklich nicht ganz so glücklich aus. erinnere ich mich richtig, dass er während des baus zeitweise so richtig im wasser stand? ich würds wohl mit einem radikalen rückschnitt versuchen. so kann er seine angeschlagenen kräfte evtl. regenerieren und mag dann wieder so richtig austreiben?! aber ich versteh dich, mir würds auch weh tun.
    ich bewundere immer wieder eure energie und ausdauer. im eiltempo legt ihr hier einen traumgarten an und dann findest du auch immer noch zeit, uns wunderbare bilder zu zeigen. echt wahnsinn!!!
    danke und morgen einen schönen feiertag.
    herzlichst leonie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. halliii halllooo
      gut taktik- ich stell einfach noch mehr hin, noch etwas bling bling und man sieht echt das schiefe teil nix mehr... ha ha ha
      ne, baum und noch mehr rückschnitt ist nicht drin. das arme teil wurde bereit 1/3 zurückgeschnitten und anscheinend wie mir von mehreren seiten berichtet wurde, nicht professionell. ja, er stand zeitweise im wasser, zudem noch unter tonnen von erde und last but not least, wurden beim graben am rand des grunstückes auch noch viele wurzeln beschädigt. ihm blieb echt nix erspart und ich würd fast alles tun um ihn zu erhalten... echt- alleine den garten haben wir für viel geld um den baum herum geplant und gebaut. ich hoffe soooo sehr, dass er bleibt *mach mir sorgen*
      tschüssele
      franziska

      Löschen
  6. Franzi Du verblüffst mich immer wieder!
    Wie machst Du das nur?!

    Ich war gestern beim Friseur, danach hab ich gekocht, dann hab ich mein Bänkchen renoviert, das Rosenspalier gestrichen und dann haben wir grad mal noch das eine kleine Röschen in die Erde gepflanzt.
    Das war´s!

    Und Du?!
    Elfhundertdreiundzwanzig Pflanzen an einem Tag!

    RÄSCHBÄGGT sagt da der Franke. Und wenn er das einsilbig so sagt, dann zieht er wirklich den Hut vor Dir!

    LG Bine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ich ess tonnen von spinat und dann hoppla geht's los... :-) ha ha ha
      anstrengend für meinen mann, da ich meist ein programm und tempo vorlege, dass einem steinbruch-gefangenenlager gleicht... *ganz breit grins*
      spass beiseite- ich bin wirklich so. wenn ich mir was in den kopf setze, dann ziehe ich es durch, egal ob ich auf den zahnfleisch dahin robbe oder zu fuss gehe, ich mach es. nicht die beste eigenschaft von mir, ich weiss!
      es gäbe da eventuell noch ein paar vorteilhaftere *hüstel*
      und ich nehme das fränkische kompliment sehr gerne entgegen :-)
      muntsch
      franziska

      Löschen
  7. Mannomann! Staun! Aber mir geht es ähnlich- ich brauch das Gefühl,etwas produktives geschafft zu haben! Ich kann dann Berge versetzen! Wenn einem nur das Kreuz anschliessend nicht durchzubrechen drohen würde...autsch!

    Ich schau gerne wieder bei euch rein!




    LG
    Heide

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. das kannst du gaaaaaaaaaaaaanz laut sagen... ich brauch nach solchen aktionen meist auch ein paar tage ruhe... und länger sitzen und danach aufstehen- ha ha ha- dann laufe ich wie ne alte frau... kkk
      tschüssele

      Löschen
  8. Hallo Franziska
    "Göga, bin mal ne halbe Stunde beschäftigt...muss den neusten Post im Valnöt-Hus Blog lesen!"....:-))
    Du meine Güte.....so viele gärtnerische Aktivitäten.....Und alles wird sooo schön!! Wo hast Du bloß all die tollen Ideen her??? Das mit dem Baum tut mir sooo leid. Unsere Birke sah, als wir unser Haus vor 23 Jahren kauften und bezogen, auch total traurig aus und wir dachten,sie ginge ein, aber nach und nach erholte sie sich wieder...Unsere gute Aura, weißt Du!!..:-))
    Sei lieb gegrüßt
    Iris

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. und- bist du mittlerweile fertisch müd lese? *zwinker*
      drück mir die daumen wegen meinem grossen bäumsche- ich mag den grossen ganz arg und würde echt viele tränen weinen, sollte der nicht mehr kommen... drück drück die daumen!
      und schick ein wenig aura rüber, falls ich nicht genug haben sollte :-) büddeeee!
      tschüsselchen

      Löschen
  9. PRECIOSO LUGAR Y PRECIOSA CASA!!!!!!!
    SALUDITOS

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Franziska
    Wow.... Ihr wohnt wirklich im Paradies! Traumhaft schön sieht es bei Euch aus. Der Garten ist perfekt angelegt. Wunderschön!
    Eine glückliche Woche wünscht Dir Yvonne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. danke danke für die blumen...
      ob der garten perfekt angelegt ist, wird sich in den jahren zeigen- hab die befürchtung, dass frau ganz arg viel umpflanzt- aus mangel an erfahrung...
      jä nu, nume so lern ich es ja- gelle
      salü du liebe und häbs guet

      Löschen
  11. Waaaaahnsinn! Hatte Euer Tag 72 Stunden? Ich hätte mindestens eine Woche für die Pflanzerei gebraucht und hätte danach Rücken. :-)
    Hut ab!

    Liebe Grüße aus dem verregneten Schwarzwald,
    Vera

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. yep! genau- kennst du das lied "wer hat an der uhr gedreht, ist es wirklich schon so spät..." http://www.youtube.com/watch?v=OxeKnZYH6dA
      gut- mein Rücken darfst du nicht fragen- der erholt sich langsam wieder und das regenwetter ist oberhammer "ich kann nix tun im garten... " ha ha ha
      knuffligste grüssle

      Löschen
  12. Hallo Franziska,
    da habt ihr aber Arbeit gehabt. Es sieht jetzt schon sooooo schön aus und warte erst mal wenn es eingewachsen ist. Übrigens ist unser Rosenbogen(wächst jetzt Efeu dran, vorher Blauregen)auch etwas schief und auch von Anfang an.Hab mir letzte Woche auch noch eine Tomatenpflanze gekauft, ansonsten muß ich unbedingt noch meine ausgesäten pflanzen - ist aber noch mit 9°C, die wir gerade haben mir eindeutig noch zu kalt. Irgendwie geht hier nichts weiter und mein Wohnzimmer qillt über vor Sommerpflanzen, die allerdings immer mickriger werden und dringend raus müssten.
    GlG Christina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. olaaaa- wir haben auch nur noch 10 Grad- gehe mal davon aus, was im Garten überlebt ist Taff genug... und zum Wochenende soll es auf 1000 Meter runter schneien... ne du, und das im MAI!!!!

      Vielen Dank für die Blumen, vielen wie liiiiiiiiiiiiiiiiieb von dir... la la laaaa
      http://www.youtube.com/watch?v=h9frRuRfzg8

      ich wünsch dir wärmeres Wetter... und dass die Blümsche in den Boden können-
      Tschüsseeeeleeee

      Löschen