Samstag, 11. Juni 2016

Willkommen Lucy....

... im Leben von Menschen die eine Beziehung auflösen, geht so einiges drunter und drüber. Vieles verändert sich und alle durchleben eine 8-terbahn der Gefühle. Und neue Situationen zwingen Menschen manchmal dazu, ein geliebtes Wesen am Ende doch weitergeben zu müssen. Auch wenn das Herz nein sagt... 

So im Fall von unserem Neuzuzüger-Mädel :-) 
Die Kleine ist seit gestern bei uns. Wir holten sie zusammen mit Phoenix in der Nähe von St. Gallen ab. Phoenix die ungerne Auto fährt, zeigte sich mit ihren 4 Jahren von der total stolzen und komplett unerzogenen Seite und machte im ohnehin schon durchwühlten Gefühlsleben der jungen Verkäuferin mit Sicherheit die Bedenken nicht kleiner...

Ein Bädli im See und Phoenix wurde etwas ruhiger. Die Heimfahrt verlief ohne "Mucks" im Auto. Phoenix von den vorherigen 2.5 Stunden Hinfahrt schon komplett durch den Wind- schlief den grössten Teil der Rückfahrt. Der kleine Wirbelwind sank bereits nach ein paar Minuten in der Hundebox in einen ruhigen Schlaf und erst kurz vor zu Hause hob sie den Kopf und verfolgte was um sie herum passierte.

Ein langer Spaziergang zu Hause beruhigte die beiden Mädels und den Nachmittag verbrachten wir gemeinsam im Garten bei Sonnenschein und einander kennen lernen. 

Lucy (bis gestern noch Beauty) entwickelt sich prächtig. Entgegen Phoenix die plötzlich alles teilen muss, verhält sich Lucy als wäre es nie anders gewesen. Total cool, ohne jegliche Anspannung und relaxt lässt sie das Leben an sich vorbeigehen. Seit gestern Abend täppelt sie mir auf Schritt und Tritt nach. Lange Spaziergänge mit Phoenix sind wunderbar, sie hört auf jeden Pips. Laufe ich einen Schritt retour dreht sie sofort um und läuft mir nach. Als gäbe es ein unsichtbares Band. Heute legte sie mir ständig ihr Spielzeug vor die Füsse, mit einem Blick der Bände sprach "büdeee büdeee nochmal werfen..." hi hi hi Unglaublich, was die Kleine alles drauf hat. Grinsend und wedelnd rennt sie auf mich zu, als wäre ich Wochen weggewesen. Den Garten hat sie bereits erobert und die Hühner im Nachbarsgarten sind eine Augenweide....

Und nun liegt sie während ich hier schreibe, unter dem Tisch auf meinen Füssen :-)  

du kleiner Wirbelwind hast unsere Herzen im Sturm erobert
Deine Wesensart beeindruckt und fasziniert mich unglaublich. Ich freue mich, dich bei uns zu haben und mein Leben mit dir zu teilen. Du bereicherst es heute schon mit so vielem :-) 
 nun gibt es bei uns wieder ein Rudel :-) ein wunderbares Gefühl, auch wenn mir Gatsby und Luna seither noch viel mehr in den Sinn kommen und es mich traurig macht. So freue ich mich, dass sich unsere Familie vergrössert hat. Die spannende Reise "Leben" geht bereichert mit zusätzlichen 4 Pfoten weiter... juchheeee

Herzlich
Rico, Phoenix und Lucy sowie mich- die mit den mittlerweile eingeschlafenen Füssen

Kommentare:

  1. Ich gratuliere euch ganz herzlich zum Familienzuwachs. Die kleine Lucy sieht so süß aus. Schön das sie bei euch ein schönes neues Zuhause gefunden hat. Die Kleine wird euch bestimmt viel Freude machen.
    Liebe Grüße vom Emma und Lotte Frauchen

    PS. Ach ja, eingeschlafene Füße habe ich öfters. Da liegt nämlich immer Emma drauf *lach*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. hi hi hi- gell, ein gutes hat es- es gibt warme füsse... ich grüss dich lieb

      Löschen
  2. schööön wie sie beide so daliegen...:))
    liebe grüsse lee-ann

    AntwortenLöschen
  3. MEI i gfrei mi soooo
    so hübsch san de,,,freu,,,freu

    hob no an feinen ABEND
    bussale bis bald de BIRGIT

    AntwortenLöschen
  4. Was für ein süßer Familienzuwachs habt ihr bekommen.....
    Eine sehr süße Dame....
    Toll das alles so reibungslos geklappt hat.....
    Ganz liebe Grüße
    Jen

    AntwortenLöschen
  5. Ohhh Lucy, bist du süß und ihr seid so lieb das ihr dem hübschen Mädel ein liebevolles Zuhause gebt.
    Alles Gute für euch alle
    von Herzen das Reserl

    AntwortenLöschen
  6. Ich freue mich sehr für euch, und auch dass die kleine Lucy einen schönen Lebensplatz bekommen hat.
    Vorher waren für mich Hunde wie von einem anderen Stern, man MUSS Gassi gehen und darf sie nie lange alleine lassen, nene, da fand ich doch immer Katzen seien das einzig Richtige für uns, selbstständig, eigenwillig, kommen und gehen wann sie wollen. Und jetzt? Seit mein Herz an einen kleinen Dackelmix vergeben ist, liebe ich es Gassi zu gehen, habe 9kg abgenommen und bin sehr viel fitter und energiegeladener geworden. Was aber das beste an der Sache ist - Katzen betrachten uns als ihre Dienstleister, Hunde aber sind allerbeste Freunde, Seelentröster und Garant für eine tiefe Zufriedenheit.
    Viel Glück im neuen Rudel!
    Liebe Grüsse
    Carmen (Mensch St. Gallen, da wärt ihr ja fast bei uns vorbeigefahren....)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. jo Spatzerl, ich weiss... ich hab mir lange überlegt, ob ich dir schreiben soll. wir waren in frasnacht :-) aber- ich wusste nicht, wie es sich verhält und von daher, auch wenn wir auf der strecke gleich ein paar leute hätten besuchen können, die wir jahre oder wie dich- noch niiiiiie life gesehen haben, so war es dennoch gut, retour zu fahren. es waren nun drei anstrengende tage. zwei mädels ist nicht ganz ne einfache sache, vorallem dann wenn die eine auf alles neidisch ist. es waren nun drei tage voller aufmerksam-, und achtsamkeit. langsam legt es sich- die stimmung im hause unter den vierbeiner wird um einiges besser und die zwei respektieren sich stück für stück. es liegt noch ein weg vor uns, aber- den gehen wir mit einem ziel vor augen. zwei tolle hunde die man auf die welt loslassen kann :-) ja, kann unterschreiben was du sagst. hunde sind seelentröster und ein garant für tiefe zufriedenheit.... schön- bist du auf den hund gekommen :-) ich grüss dich lieb

      Löschen
  7. Was für ein toller Familienzuwachs , der sich sicher mega wohl bei Euch fühlen wird !
    Ich wollte mich noch ganz lieb für deine Antwort auf meine Frage zecks der Farbe bedanken ;) Vielen Dank !
    GLG Simone

    AntwortenLöschen