Dienstag, 30. September 2014

Colmar...

.... vier Tage Shopping-Tour... vier Tage Ferien, die Füsse (nicht) baumeln lassen, dafür die Seele, Genuss, Lebensfreude, andere Menschen, neues sehen, schöne Dinge- Hochzeitstag feiern :-)

Wir haben uns gefreut wie "Bolle"- die letzten drei Jahre waren für's Bauen und den Garten reserviert... Wieder mal Koffern packen- ein "hibbeliges" Gefühl :-) Und wir haben auch gleich riesige Umwege gefahren um ans Ziel zu kommen- hejaaaa man soll doch gleich Unterwegs noch alles andere sehen... So fuhren wir statt 1,5 Stunden von uns zu Hause bis nach Colmar in sage und schreibe 5 Stunden- ha ha ha
Und- hier sind wir. Dieser Bausstil ist ein Traum, die gepflegten Häuser, der riesige Aufwand um so etwas wunderbares zu erhalten- einfach ZAUBERHAFT :-)
  grandios und wunderbar, die Fassaden, die Gassen und das Lebensgefühl...
  tolle Läden, viel zu schauen und umso mehr zum Shoppen... :-)
wir haben tollen Wein degustiert und natürlich gekauft...
 wir haben wunderbare Restaurants besucht und es uns gut gehen lassen...
 
  und die Tage mal nicht im Garten zu Hause, sondern weg von allem genossen...
Obschon ich sagen muss, nach drei Tagen hatte ich doch tatsächlich das erste Mal in meinem Leben "Heimweh" -mir fehlte die Weitsicht, die Ruhe und die Erde zwischen den Fingern und die Hunde... Boahhh eine unglaublich neue Gefühlswelt eröffnete sich mir da... Unbekannt, NEU und tja anders :-)
 Denn dieser Blick, dieses Lebensgefühl, diese Weitsicht, das klingeln der Kuhglocken, das blöcken der Schafe, die galopierenden Pferde, das surren der Traktore- das ist mein ZUHAUSE! 
Hier bin ich :-) 
Herzlich
Franziska die NACHDENKLICHE

Kommentare:

  1. Wie wunderschön, das habt Ihr Euch auch redlich verdient. Ein ganz bezauberndes Städtchen, dieses Colmar.
    Herzlichst Léonie

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Franziska,
    wie schön, man merkt deine Begeisterung und Colmar ist wirklich ein Traum wir waren auch schon dort, aber wir haben bereits nach zwei Tagen schon immer Heimweh, zwar nicht nach der Erde ;-) sondern nach unseren vielen Tieren, deswegen maximal zwei Nächte weg und Colmar ist von uns leider immer 5 Stunden weg wenn nicht länger, schade, denn es ist echt sehr schön im Elsass.
    Danke für die schönen Bilder, herzlichst das Reserl

    AntwortenLöschen
  3. Sehr schöne Bilder - wie aus einer anderen Welt!

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Franziska,
    Colmar ist wirklich ein wunderschönes Städtchen. Ich kann Dich sehr gut verstehen, dass es Dir dort gefallen hat. Aber noch mehr verstehe ich, dass Du wieder nach Hause wolltest und Heimweh bekamst.
    Zu Hause ist es doch am schönsten und Euer zu Hause ist ja wirklich wunderschön und diese Aussicht...
    Das kann kein Urlaub toppen.
    Liebes Grüßle.
    Gudrun :) von Baustelle "Leben"

    AntwortenLöschen
  5. Einen tollen Ausflug habt ihr zwei da gemacht. Sooo schnuckelige Häuser!
    Ja ja die Heimat - mittlerweile geht es mir auch so, wenn ich weg bin freue ich mich nach spätestens ein paar Tagen wieder ungemein auf mein Zuhause!
    Ich denke, somit haben wir alles richtig gemacht!!!

    Greetings & Love
    Ines

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Franzi, ich kenne dieses Gefühl auch.. Es heißt wohl auch, angekommen sein♥
    Danke für die schönen Bilder, auch ich liebe solch alte Städte und Städtchen sehr, gglg Puschi♥

    AntwortenLöschen
  7. Hallo ihr LIeben! Oh wie schön, ihr seit in Colmar gewesen. Das ist so ein reizendes Fleckchen Welt! Danke für die wundervollen Bilder! Ich hab's soooo genossen!
    Eine wundervolle Zeit euch beiden
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  8. Ja meine Liebe,

    Colmar ist wirklich romantisch und wunderschön, wir waren sehr gern dort.
    Wir verreisen sehr gern und auch oft, aber das Glück ein wunderschönes, gemütliches Zuhause zu haben, einen Platz, wo man so sein darf, wie man ist, ein geliebter Ort in guten und auch schlechten Zeiten, ist mit keinem Luxushotel der Welt aufzuwiegen.
    Dein Blick in die Natur direkt vor der Haustür ist traumhaft schön....
    Sei ganz lieb gegrüsst von Anne aus Mittelfranken

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Franziska,
    wow, bei diesem traumhaften WEITBLICK hätte ich auch "Heimweh", obwohl das Städtchen sehr schön und romantisch aussieht.
    Es ist schön, wenn man sich ZUHAUSE wohlfühlt.
    Im Moment möchte ich auch nicht länger weg, ich fühle mich in unserem "ZUHAUSE" auch so wohl, obwohl der Garten noch nicht wirklich zu nutzen ist, aber egal.
    Ich wünsch dir alles Liebe.
    LG Jutta !!!

    AntwortenLöschen
  10. Mein geliebtes Colmar!

    Gerade denke ich, ach wenn ich die Franzi wäre, würde ich viiiiiiiel öfter dorthin fahren, wo es doch nicht so weit ist. Aber vermutlich würde ich das auch nicht tun. Ich liebe diese Stadt und im Elsass habe ich mich ohnehin sofort wie zu Hause gefühlt. Elsass und Franken, das ist schon irgendwie ein bisschen Seelenverwandtschaft.... doch doch....

    Dennoch kenne ich das Gefühl: Dahoam is dahoam!

    Ich kann Dich sehr gut verstehen.

    Dicke Drücker, Bine

    AntwortenLöschen
  11. Hallo Franziska,
    das sind wunderschöne Eindrücke von diesen alten urigen Häusern und dort war es auch bestimmt superschön, doch am wohlsten fühlt man sich doch immer zu Hause.
    GlG Christina

    AntwortenLöschen
  12. Hallo Franzioska,
    habe gerade deinen wunderschönen Blog entdeckt. Euer Haus ist einfach fantastisch. So ein Schwedenhaus strahlt so vieeeel Gemütlichkeit aus. Einfach toll.

    Liebe Grüße,
    Christine

    AntwortenLöschen
  13. na, das scheint ja ein ganz gemütliches Städtchen zu sein Franziska! Tolle Bilder hast Du mitgebracht - da bekomme ich gleich auch Lust auf einen Kurzurlaub - aber da muss ich wohl noch ein wenig warten.
    Viele Grüße von Renate

    AntwortenLöschen
  14. Danke für die schönen Fotos aus Colmar!!! Ich liebe diese alten wunderschönen und gut erhaltenen Häuschen, da geht meine Phantasie mit mir durch ;-)
    LG, Gudrun

    AntwortenLöschen