Freitag, 1. November 2013

the time is right...

... es hat Nebel draussen, man sieht die Hand nicht vor Augen und die Kälte kriecht unter die Kleider... Wir haben unseren schönen Kachelofen eingeheitzt und kochen gemütlich eine Kokossuppe...

Ich habe ein Demeter-Gemüse-Abo abgeschlossen bei einem Demeter Bauernhof im Nachbardorf. Jeden Dienstag holen wir unsere, für eine Woche gefüllte, Tüte direkt auf dem Hof ab und lassen uns jeweils überraschen was drin ist :-)

Ich mag das Gemüse, es ist schmackhaft, knackig, keines ist gleich- ich nenne es LEBENDIGES GEMÜSE... (nicht zu TODE gespritzt und KEINE HYBRIDE)
Im Frühling, wenn wir dann wieder unser eigenes Gemüse aus dem Garten nehmen, werde ich das Abo abbestellen und erst wieder im nächsten Winter reaktivieren :-)

ich koche diese Suppe immer wieder, denn sie schmeckt uns so gut, dass sie zum festen Rezepte-Inventar gehört. Bekommen habe ich das Rezept vor Jahren von einer unserer Kochlehrlinge im Betrieb- sie nannte die Suppe "Mulugatani" sie hat sie nach ihrem Geschmack abgeändert... Denn wie ich später vom Küchenchef erfuhr hätte es eine Mulligatawny sein sollen :-) ha ha ha- da mir die Suppe jedoch so gut schmeckte, liess ich das Rezept so wie ich es von ihr bekommen habe

Falls ihr Lust habt diese traumhaft feine Suppe nachzukochen- hier das Rezept:

1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
1 grosses Stück Sellerie
1-2 Stangen Lauch
1-2 Karotten
1 Pastinake (nicht nach Rezept, mach ich, weil ich es mag)
500 ml Kokosmilch
1 Liter angerühte Gemüsebouillon
Pouletgeschnetzeltes
Gewürze und Schnittlauch

Alles grob schneiden.
Zuerst Zwiebeln andünsten, dann Gemüse mit andünsten und mit etwas Weisswein ablöschen. Danach Kokosmilch und Gemüsebouillon einfüllen und alles weichkochen. Die Suppe PÜRIEREN :-)
Das geschn. Pouletfleisch würze ich mit Paprika und Salz und brate es scharf an. Am Schluss leere ich alles in die Suppe...umrühren und fertig... Anrichten und mit Schnittlauch bestreuen... hmmmm 

Mit Poulet ist es eine Hauptmahlzeit und reicht für 4 Personen




Hmmmmmm fein war's... habt ein schönes Wochenende ihr Lieben
Herzlich
Franziska & Rasselbande

Kommentare:

  1. Hallo meine Liebe, schon wieder so was Leckeres bei Dir auf´m Tisch!! Ich finde auch: Jetzt ist Suppenzeit und alle Variationen mit Kokosmilch liebe ich...hmmm!!! Dann lasst es Euch schmecken und macht Euch ein wunderfeines Wochenende!
    Liebe Grüße
    Kathrin

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Franziska,
    bei diesem nasskalten Wetter tut ein leckeres Süppchen richtig gut und es wärmt schön durch wenn man durchgefrohren mit den Hunden nach Hause kommt. Lecker sieht dein Süppchen aus. Vielen Dank für das Rezept. Habt ein schönes Wochenende.
    Liebe Grüße vom Emma und Lotte Frauchen

    AntwortenLöschen
  3. Hmmm, das duftet ja bis hierher.... ;)
    Es sieht wirklich sehr köstlch aus und ich würde ja gerne mal ein Löffelchen (oder auch 2 oder 3) probieren.
    Vielleicht koche ich es bei Gelegenheit nach. Dann werde ich dir auf jedenfall erzählen, wie es uns geschmeckt hat.
    Liebe Grüße und euch ein schönes Wochenende, Mimi

    AntwortenLöschen
  4. huhuuu franziska...man, sieht das lecker aus...kokossuppe habe ich noch nie gegessen...muss ich mir mal merken, denn wir haben mit unseren freunden einen *suppen club*...lustig, was?? ;-))...wir treffen uns regelmäßig...jeder ist mal an der reihe mit kochen...die *gastgeber* kochen und dann essen wir gemeinsam...also, kein gemeinsames kochen ;)...jetzt ist es auch wirklich wieder *suppenzeit*...schmeckt einfach lecker, wenn es draußen kalt ist...das wärmt so schööön ;)...
    ich wünsche euch ein schönes wochenende..glg cornelia

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Franziska,
    uiuiui, sehr sehr lecker :-))
    Und wärmt bestimmt gut durch in dieser
    Jahreszeit :-)
    Ganz viele liebe Grüße zum Wochenende
    sendet dir Urte

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Franziska,
    deine Suppe ist bestimmt lecker….. mhmmm, davon würde ich jetzt gerne mal kosten!

    Ich wünsche dir und deinen lieben ein schönes Wochenende,
    viele liebe Grüße
    Simone

    AntwortenLöschen
  7. Uns ist aufgefallen, dass Ihr Blog viele leckere Rezepte hat. Wir würden uns dafür freuen, wenn Sie sich auf Rezeptefinden.ch registrieren, damit wir auf ihn verweisen können.

    Rezeptefinden ist eine Suchmaschine, die mehrere Blogs und Kochseiten auf deutsch zusammenstellt, und die Blogger profitieren davon, dass Rezeptefinden ihre Seite weiter bekannt macht.

    Um sich auf Rezeptefinden registrieren, gehen Sie einfach auf http://www.rezeptefinden.ch/top-food-blogs-hinzufügen

    Mit freundlichen Grüßen,
    Rezeptefinden.ch

    AntwortenLöschen