Freitag, 18. Oktober 2013

Morgen um halb Zehn...

.... im Valnöt-Hus...

Die Sonne scheint und wir haben ein laaanges Wochenende Zeit (das Wetter ist seit Wochen wieder mal schön) um unseren Garten zu "entwildern..." der wochenlange Regen hat uns dazu verdonnert nix machen zu können und so wuuuuucherte es in unserem Garten...

Unseren Rasen bzw. Gras mussten wir in zwei Schritten mähen, da das arme Gerät sonst den Geist aufgegeben hätte und da das Gras noch immer sehr nass war, wurde dies eher zu einer Odysseeeeee als zur vergnüglichen Gartenarbeit-

Jä nu- wir haben die Hürden bezwungen und heute richtig viel geschafft. Sonnenblumen ausgerissen- Köpfe zum trocknen auf die Seite gelegt, das ganze Gras gemäht und von Hand zusammen gerecht, wurzelnackte Rosen eingepflanzt, Astern umgetopft, Unkraut gejätet, alle 2 Meter hohen riesenteile von Cosmeen ausgegraben und entsorgt, Weiden eingepflanzt, Weidenäste entlaubt, weiter an der Holzwand gebaut, Laub gerecht (boaahh unser Baumnussbaum wirft Unmengen von Laub ab...), begonnen die Rosen mit Erde anzuhäufeln um sie dann Winterfest einzupacken, ein Teil der Hochbeete mit Tannästen abgedeckt, den ersten Weihnachtkranz aus Tannästen geflochten, meinen allerersten Weidenzaun geflochten, Kaffee getrunken und Sonne getankt :-)

Jetzt gibt's Pizza vom weltbesten Pizzamacher aus dem Nachbarsdorf- denn kochen mag ich nicht mehr, bin sowas von Müdeeeee... gähn

die Sonne grüsst



der Nebel hat sich verzogen, die Sonne scheint und wärmt das Gesicht...
schön gell ? Und schaut mal das Gras.. huch- drei Wochen konnten wir nicht mähen...
und hier Urwald Nr. 2... ha ha ha
vorne am Bogen wächst Lavendel, Buchs, Ziergräser und ein Veilchenblau. Im hinteren Beet sind die riesigen Cosmeen, Buchs, ein Mandelbäumchen und Bodendecker
gezüchtigt, gerupft, gefällt, ausgegraben, gemäht und mein erster Weidenzaun... nicht perfekt- aber ich bin ja sowas von STOOOLZ... harrrr haaarrr
Tja, da müsst ihr nun durch- jetzt gibt's noch HUNDERT BILDER vom Weidenzaun... ist o.k. oder?
ha ha ha- nö nö- keine Angst, das ist das letzte (für heute) *breit grins*
das hintere Beet werde ich (sobald ich wieder genug Weide zusammen habe) auch mit einem solchen Zaun umranden, die Steine haben sich nicht bewährt, da wächst alles zwischendurch und das jäten ist obermühsam... ich hab diese Verarbeitung schon mehrfach gesehen, aber die liebe Carmen von http://schweizergarten.blogspot.ch/ hat mich dann vollends "Gwundrig" gemacht und so habe ich dies nun heute ausprobiert. Glücklicherweise haben wir von unserem Gärtner (der eine Kopfweide geschnitten hat) diese Material bekommen haben... Danke Marc :-)
So, ein Teil des Urwaldes ist gerodet- morgen geht's weiter- das Hangbeet wird fertig gemacht... Die Machete hab ich geschliffen und den Tropenhelm liegt bereit... he he he
Schlaft schön- Träumt süss...
Ich HERZLE euch alle
Franziska

Und da entweder mein PC wieder spinnt, oder das Blogprogramm einmal mehr ne Macke hat, geht "einmitten" bei mir nüd... Somit ist halt dieser Beitrag "Linksbündig..." Hier fehlt echt der Button "gefällt mir nicht mehr!"- dem würde ich gerne mal drücken.... grrrrrr

Kommentare:

  1. Man, da seid ihr aber schon sehr fleißig gewesen. Der Weidenzaun ist dir super toll gelungen. Ich wünsche euch frohes Schaffen für Teil 2 und (hoffentlich) keinen Muskelkater.
    LG. Mimi

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Gärtner-Franzi, Respekt! Ward ihr fleißig! Jo, bei mir sieht das im Moment ähnlich aus. Ich hab zwei erst Beete, aber wir ersticken vom Linden- und Nussbaumlaub der Nachbarn. Unser Zaun ist auch endlich zu und darüber freue ich mich sehr.
    Ich wünsch Dir einen wunderschönen und entspannten 2. Gartentag und bewundere Deinen Weidenzaun.
    GGLG Bine

    AntwortenLöschen
  3. Guten Morgen Franziska
    Es ist sooo schön.
    LG Claudia

    AntwortenLöschen
  4. guten morgen liebe franziska,
    ja, da hast du sehr schön beschrieben, was wohl zur zeit ziemlich alle gartenbesitzer machen. auch ich "kämpfe" mich durch den garten, um ihn winterfest zu machen und für ein blühendes frühjahr zu sorgen.
    aber es macht ja auch spass!

    habt ein schönes wochenende, ihr zwei- und vierbeiner,
    LG von dana :o)

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Franziska,

    boah, Euer Garten gefällt mir echt total gut! Und Ihr habt ja auch so eine tolle Aussicht! Tolle Lage! Wo wohnt ihr denn?
    Das Weidenzäunchen ist toll und werde ich mir uuuunbedingt merken!

    Viele sonnige Grüße,
    Yvonne

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Franziska,

    was habt ihr es schön, in und um das Haus herum, gefällt mir so gut!
    Euer Wohnzimmer ist so gemütlich, und die Hunde sind noch das "Tüpfelchen auf dem i" ;o)

    Ein schönes (Garten-) Wochenende,
    herzlichst,
    Salanda

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Franziska, dein Weidenzaun ist einfach wunderschön geworden! Aber auch drinnen bewundere ich deine Gemütlichkeit - selbst deine Hunde scheinen sich dekorativ ins Bild zu legen - der Hund meiner Tochter liegt am liebsten "im Weg rum".
    liebste Grüße
    Kathrin

    AntwortenLöschen