Mittwoch, 3. April 2013

Frischluft...

... in rauen Mengen zog ich die letzten zwei Tage durch die Nasenlöcher- pumpte die Lungen voll und fühlte mich wie eine aufblühende Blume... Potz Donnerwetter- obschon ich am Abend dann noch kaum die Augen offen halten kann, ist das draussen arbeiten einfach unglaublich Energiereich!

Wir hatten sogar etwas Sonne, zwar eisig kalten Wind, aber Sonne :-) Juchheeee

So konnte ich nun die letzten zwei Tage doch noch etwas rund ums Haus werkeln. 
Berge von Abfall habe ich entsorgt, den Carport aufgeräumt, meine Gartentaschen eingeräumt, Pflänzchen ein neues Boden-zu Hause gegeben, Herrn Valnöt geholfen Stromkabel zu verlegen (was leider nicht bei allen geklappt hat.. grrr) und zu guter letzt, für die Gärtner-Crew Mittagessen gekocht und den Tisch zwei Tage voller Leute gehabt- ich mag sowas echt gerne :-)

Ein "Wiidebüsseli" hab ich hier eingepflanzt.Wie heissen die auf Deutsch? Weidenkatze???
Katzenweide? Weidenpfoten? keine Ahnung... :-)
Die Kletterrosen müssen gemäss Gärtner noch warten und sollen noch nicht in den Boden-
 
 auf der Seite des Hauses bei der Treppe zur Strasse habe ich auch ein "wie auch immer das heisst" eingepflanzt-
 ohhhh und morsche Äste entsorgt- die haben soooo schöne Farben- diese hier werde ich zum basteln nehmen, für die Lampe welche ich für den Freisitz selber machen will
 Krokusssssssliiiiii

 Stifmüetterli...
 Ribbeli... ha ha ha
 Wiidebüsseli....
 keine Ahnung wie die Dingerchen heissen- haben mir gefallen und waren gemäss Beschreibung geeignet für mein Gärtchen im Eingang und da ich so kleine Blümsche mag, mussten die mit
 aus so kleine Blümsche - mitunter eines meiner Lieblinge
 Gräser- ich mag solche sehr gerne und werde mir noch viele verschiedene Sorten in den Garten setzen
Bussi ihr Lieben, haltet die Ohren steiff, geniesst das Leben, habt ein Pfeiffen auf den Lippen, lacht täglich ein paarmal herzhaft (auch mal über sich selbst) Füsse und Hände am Abend im Bett eincremen und die Welt sieht gleich etwas GRÜNER aus... *zwinker*

Kommentare:

  1. Also in Franken ist das ein "Palmkätzla" oder "Weidenbaamla" ;-) liabs Franzilein.

    Ich beneide Dich um Deine Energie - Du bist soooooo unermüdlich meine Liebe. Wiiiiiiie schaffst Du das nur alles?
    Ich plumpse nach dem Büro echt nur noch auf die Couch im Moment.

    Mensch und danke für Deinen ach so lieben Kommentar gestern abend, der auch schon 100 mal von anderen unterstrichen wurde!!!!

    Einen dicken Drücker in die Schwyz,
    Bine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ohhhhhh das Weidenbaamla gefällt mir suuupergut... ihr habt ja lustige wörter *breit grins*

      Herzle- ich hab doch Ferien!!! Weisch
      Nö nö- sonst hätt ich auch nicht so viel Zeit und meine Batterie wäre am Abend auch leer. Wenn ich arbeite ist es wohl wie bei allen anderen auch- es konzentriert sich alles auf's Wochenende :-)
      Wir hatten letzte Woche Ferien und konnten leider nie im Leben all das machen was wir wollten, weil es ja ständig schneite und regnete und schneite und *krutzifix*
      und diese woche hatte ich noch frei bis heut, wobei ich gesehen hab, dass ich freitag keine sitzungen hab und somit wohl da auch frei machen werde und diese woche somit nur aus donnerstag arbeiten besteht... judihuiiiii

      oh herzle- du hast aber auch mit deinem blogeintrag von gestern voll recht gehabt. der ganze druck, das gezicke und sonstiges affentheater muss einfach nicht sein. so wie ich gelesen hab, wollen alle das gleiche- spass haben beim bloggen und basta!

      ein knuddel zurück
      tschüssele

      Löschen
  2. Hut ab....bei dir wird ja immer gewerkelt !
    Und ich guck dir gern dabei zu *grins*
    Hier in Baden-Württemberg heißen die "Weidenkätzchen" und ich mag die sooooo gerne !
    Liebe Grüsse Mia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Weidenkätzchen- schwirrte mir im Kopf rum- weil ich das auch schon mal irgendwo gelesen hat..
      also, wenn ich erlich bin, macht anderen zuschauen beim arbeiten aaaaber auch mächtig müde.... ha ha ha *zisch und weg*
      Tschüssele

      Löschen
  3. Liebe Franziska,
    Weidenkätzchen, oder in diesem Fall auch Hängekätzchenweide, weil die Zweige so runterhängen, nennt man sie hier. Die rosafarbene Staude müßte ein Steinkraut, also Saxifraga sein....Allesamt wunderschöne Pflänzchen hast Du da!!!
    Hab einen gemütlichen Abend,
    liebe Grüße,
    Barbara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja Potz Donnerwetter- da macht man ja nen Zungenlooping
      "Hängekätzchenweide" also dann kein Weidenkätzchen bzw. Hängeweidenkätzchen sondern umgedreht- isch ja ne Sach :-)
      Heiligs Blechle- du kennst diese Dingerchen nur vom sehen mit Botanischem Namen?
      HUT AB- du bist eine Blumenkennerin. Echt, das beeindruckt mich immer wieder. Ich habe eine liebe Freundin, mit der war ich an der Giardina Messe- das war als hätte ich Google in Life dabei... ich kann mir keine Namen behalten (sollte da wohl mal nen Dale Carnegie Kurs besuchen *hüstel*) und dann gibt es Menschen die können das alles behalten inkl. wie die Pflanze wächst, bester Standort, Dünger etc.
      Unglaublich!!!! ich danke dir und da ich mir eine Eselsbrücke im Kopf gemacht habe, werde ich den Namen Saxifraga nicht mehr vergessen :-)
      Danke danke und häb eine schöne Woche
      Grüssle

      Löschen
  4. In(Nieder)Österreich sagen wir(Hänge)Palmkatzerl dazu.

    Wow! Ihr seid´s echt fleißig!!!
    Bei uns kriegt kein Einziger seinen Hintern hinaus! Heut hat´s ja wieder geschneit.
    Jetzt macht´s echt keinen Spass mehr!!!

    Lg Birgit

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Palmkatzerl wuuuuuuuuuuuunderschön- hach ich mag den Dialekt unglaublich gerne... Das pluppert so beschwingt wie Perlen an einer Kette aus dem Mund- suuuuuuuuuuuuuuuuuuuper. Wir haben Freunde in Österreich und ich maaag es einfach mit denen zu plaudern- auch wenn ich nicht immer alles auf anhieb verstehe :-)

      das mit dem schnee glaub ich dir auf's Wort...
      Mach's wie die Bine von Smilahome- druck Blumenbilder aus und häg die Fenster damit voll, bis zu keinen Schnee mehr siehst :-) *zwinker*
      herzlichste grüssle

      Löschen
  5. Ui da haste aber wieder ordentlich Gas gegeben!

    Aber wenn die Sonne schon lacht, muß man das ja draußen genießen ;o)
    schließlich hat sie uns ja lange genug warten lassen.

    Liebe Grüße
    Ivi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. es täuscht, so viel ist es gar nicht. ich nehm es saugemütlich, geniess die natur, werkle wieder ein wenig, setz mich hin, trink einen Kaffee und werkle wieder...
      so gefällt es mir ja ja ja
      dir auch bald- fröhliches pflänzle eingraben, hast ja die küche voll damit...
      schöne dingerschens hast du dir gekauft, viel freude damit
      herzlichste grüssle

      Löschen
  6. hihihihi

    So schön zu lesen, dass Dir die Arbeit ums Haus dermassen Freude bereitet. Weiter so und es blüht und gedeiht bestimmt prächtigst.

    Fröhlichste Grüsse
    die Baumhausfee

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. mal schauen was mir die Schnecken übrig lassen... ha ha ha
      baue tüchtig Krötenhäuser an der feuchtesten Stelle im Garten. Mit der Hoffnung, dass diese unermüdlichen Schneckenfresser wieder retour in den Garten wandern, von dem wir sie in der Bauphase leider umsiedeln mussten
      yep- und Spass macht es wirklich *breit grins*
      Tüdeldüüüü du liebe Fee und Tschüssele

      Löschen
  7. hallo liebe franziska,
    dein rosafarbenes blümelein mag ich auch seeehr gerne und kaufe mir jedes jahr doch noch welche dazu. saxifraga, der mosssteinbrech ist das. wächst brac in polstern, die ich im frühjahr immer absteche und daneben setze :)

    na, du warst aber auch fleißig! da ist ja tisch streichen und kissen nähen nox dagegen! musste grad sehr über den "messebesuch" lachen :)))

    alles liebe und schick mal gärtner-crew vorbei (ich muss hier alles selber machen :(
    koche auch immer für viiiiele :))

    pfüet eich,
    dana :o)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ha ha ha- nö nö, die Gärtner Crew bleibt noch ein wenig. Die bauen die letzte GROSSE Steinmauer beim unteren Garten. Die wird echt hoch und darin integriert gibt es ein ca. 8 Meter langes Wildbienen-Hotel, ganz unten wo es wegen dem Lehmboden immer sehr feucht ist, gibt es Krötenhotels und auf der trockenen Seite entstehen dann die Igelhotels. Das kann ich nicht alleine machen.... nö nö nö :-)
      tschüssele du fleissiges bienchen

      Löschen
  8. Superfleissig seid Ihr gewesen. Ach nein, mir ist das zu kalt. Ich warte noch ein bissl. ;-) Wenn selbst die Katzen nicht rauswollen ...
    Und unsere Neuzugänge sind in der Garage gut aufgehoben.

    Liebe Grüße,
    Vera

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. du solltest mal sehen, wie ich rumlaufe. dass ich noch nicht aufgegriffen wurde, ist ein wunder.
      der wind ist so kalt, dass ich eingemummt bin wie ein al-kaida austausch terrorist man sieht nur noch augenschlitze *haarrrrr haaarrr harrr*
      hätt ich nicht so hummeln im hintern und wollte die blümsche in den boden haben, würd ich wohl auch eher drinne sitzen und irgendwas streichen oder vor dem kamin liegen und ein buch lesen... hi hi hi hi
      tschüssele und häb ne gute woche

      Löschen
  9. Mann, bist Du fleißig! Da werde ich ja schon vom Lesen müde!!!! :-)))
    Aber Dein Garten wird sicher schön, ich freue mich schon auf Fotos von all den schönen, blühenden Blumen.
    Hoffentlich hast Du auch noch genug Muße, um in Deinem Urlaub Euer schönes Haus zu genießen. Mir fällt auf, dass auf Deinen heutigen Fotos keine schwarz-weißen "Pünktchen" zu sehen sind. War ihnen zu kalt?
    Liebe Grüße
    Renate D.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. salüüü
      ja, auf der einen seite wurde ihnen mit der zeit kalt und auf der anderen seite mag ich den ausreissern nicht ständig hinterher rennen- das ist echt mit der zeit nervig. und da wir noch keine gartenzäune etc. rund ums haus haben, nützt die punktebande jede unbeobachtete minute und geht auf wanderschaft. mir wäre das ja eigentlich noch egal, aber die haben immer nur blödsinn im kopf und ich möchte es mit meinen nachbarn ja nicht gleich verscherzen... hi hi hi

      Löschen
  10. Hallo Franziska,
    man bist du ein Energiebündel :-) Doch es macht ja auch Spaß wenn man sieht, wie alles nach und nach fertig und schön wird.
    Ich stamme aus dem Schwäbischen und da sagt man übrigens Palmkätzla :-)))
    Deine Blumenfotos sind superschön .. so eine Kamera möchte ich auch haben .. grins.
    So nun wünsche ich dir noch eine schöne Woche.

    Lieben Gruss
    Carola

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. wohin darf ich die kamera denn schicken???? hü hü hü

      Löschen
  11. liebe Franziska,

    oh, du bist aber auch fleißig. Man spürt deinen Elan beim lesen.
    Sehr schön sieht es schon aus, ich freu mich deinen Garten mit wachsen zu sehen.
    Ich kenne das Bäumchen als Hängeweidenkätzchen.

    Liebe Grüße und einen gutenStart in den Tag wünscht Dir,

    Danny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ohhhh danke für deinen text... und potz blitz bist du früh auf den beinen... ist ja noch mitten in der nacht... wow!

      Löschen
  12. Ich schließe mich an, das sind bei uns im Norden auch die Weidenkätzchen :o)
    Da hast du aber schon viel geschafft, wenn du nebenbei auch noch Essen für mehrere Mann machen musst!! Hut ab...
    Ich bin ja so gespannt, wie euer Garten in einem Jahr aussehen wird :o)
    Bestimmt kaum wiederzuerkennen...
    Gräser mag ich auch sehr gerne. So schlicht und dich ein Hingucker.
    Viel Spaß beim weiterwerkeln heute ;o)
    Liebe Grüße
    Vicky

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. weisch- ich denke immer wieder das frauen mit kindern echte work-o-holiker und topmanger sind.

      wenn ich mal ein paar tage ferien hab, ne ruhige kugel schieb, etwas im garten werkle und mich ja sonst um nicht viel zu kümmern hab, dann ist das keine grosse leistung. zudem hab ich am morgen nebst einkaufen und haus in schuss halten und kochen eh nicht viel mehr gemacht. und bin dann erst am nachmittag raus.

      somit- kein vergleich zu einer hausfrau mit kindern die evt. sogar noch einem teilzeitjob nachgeht- dass nenne ich leistung auf höchstem niveau!!!

      aber danke trotzdem, ich fühl mich selbstverständlich auch geschmeichelt, wenn mein bisschen tun als leistung gesehen wird "merci fiu mau" :-)

      Löschen
  13. Hej Franziska,
    die Fragen sind ja schon alle beantwortet!
    Sehr fleißig warst du, und es sieht schön sehr hübsch aus!
    Viele liebe Grüße
    Manuela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. herzele schön von dir zu lesen... danke sehr für die lieben worte...
      knufflige grüssle

      Löschen
  14. Ein herzliches Salüüü in die Schweiz!!
    Liebe Franziska ich verfolge deinen Blog schon seit längerem und ich bin jedesmal so geplättet, daß ich es vergesse einen Kommentar zu hinterlassen. Wenn ich euch (virtuell) besuche, dann bin ich immer ganz verzückt, von deinen Bildern und Texten. Sollten wir jemals im Lotto gewinnen, dann würden wir auch so ein wunderschönes Haus bauen :)
    Hoffentlich wird es in den nächsten Tagen ein wenig wärmer, dann kannst du dich im Garten noch viel mehr austoben. Der Moossteinbrech blüht immer sehr schön, den gibt es auch in weiß und das Vergissmeinnicht im Foto darunter habe ich mir dieses Jahr noch in rosa und weiß geholt.....leider hat sie der Frost etwas erwischt.

    Liebe Grüße aus dem Herzen Bayerns
    Lisa

    AntwortenLöschen