Sonntag, 7. April 2013

Es werde Licht...

Die letzten zwei Tage war es suuuuuper Wetter. Viel Wind aber immer wieder Sonne :-)
Ich hab mir bereits die Nase verbrannt... ha ha ha

Wir haben Kabel verlegt, Lampen montiert, Fundamente betoniert, Mandel-, und Fliederbäumchen gepflanzt. Ilex gekauft, Kartoffeln und Zwiebeln gesetzt, eine Stellwand gebaut für meine Kompostecke, die Ziegel an ihre Bestimmungsorte geräumt, die Vogel-, und "Ohrengrübelhäuser" aufgehängt und neue Ideen ausgeheckt...

Wow- viel Beton und Erde geschleppt, Löcher gegraben- alle Knochen tun weh, aber- wir sind echt HAAAAAPPPPYYY... Häuslebesitzer mit Garten zu sein ist sowas SCHÖNES, das hätte ich mir niiiie so ausdenken können. Wir sind ein gutes Team und ergänzen uns. Rico ist der Handwerker ich der Handlanger, ich bin die Blumentante und er in diesen Dingen mein Handlanger. 

Am Samstag war es so schön, dass wir mit einer Wolldecke zugedeckt, zwei Stunden auf den Liegestühlen in der Sonne geschlafen haben- ohhhh es tat sooo gut :-) Ich hatte immer wieder das Gefühl als wäre ich in den Ferien...

 diese kleine Stehlampe bei der Treppe sowie die grosse hinten beim Garten haben wir nun fertig eingebaut
 ein Teil der Ziegel ist nun auf der Seite vom Carport deponiert
 leider ist das Licht heute nicht so gut wie gestern und gestern habe ich selbstverständlich vergessen Bilder zu machen... ha ha ha- auf der Länge bis ganz nach hinten kommen sobald wir wieder etwas Zeit haben, die Sichtschutzwände hin und in dieses Hochbeet dann die Beerensträucher... iammmmiii
 Phoenix ist ganz fasziniert- es summt und brummt im Weidenkätzchenbaum, die Bienen fliegen bereits fleissig
 diese Vögelchen habe ich ganz unten im Garten tot am Boden gefunden- ich habe es nun auf meinen Kompost gebetet und mit Moos umrahmt. Ein paar Vögel sind ganz aufgeregt umhergeflogen und haben wild gezwitschert, leider weiss ich nicht ob es in Zusammenhang mit diesem Vogel stand oder ob es um was anderes ging... Ruhe in Frieden kleiner Piepmatz
 hier steht der zweite Teil der Ziegel. Die unteren Lagen haben wir bewusst quer, hochkannt und wieder quer gelegt- so entsteht auf natürliche Weise gleich noch ein Insektenhotel und die Ziegel werden für etwas gebraucht- denn genug haben wir ja davon alleweil... zwischen Ziegel und Bretterwand werde ich dann Blätter und Äste deponieren, so haben die Igel in der Nähe des Kompost gleich eine Schlafgelegenheit und genug zu fressen
 unsere Bretterwand- keine Schönheit, aber zweckmässig. Bis obenhin wird noch Erde geschüttet und hier darauf entsteht dann mein Kompost. Ewig wird die Wand nicht halten, aber für die ersten Jahre wird es nun diese Variante sein
 Blick in Richtung Garten- links stelle ich die Hochbeete hin und recht kommt noch eine Sichtschutzwand und die Beerensträucher welche dann die Wärme der Holzwand und des Minihochbeetes zu schätzen wissen
 und hier meine Freundin- wem sie gehört keine Ahnung und wie sie heisst weiss ich auch nicht. Sie trägt kein Bändeli. Sie wirkt aber fit und gesund. Seit wir hier bauen, kommt sie immer vorbei. Wenn sie mich sieht, miaut sie und hüpft wie ein Känguru auf mich zu. Dann holt sie sich innige Streicheleinheiten und zieht wieder davon. Sie ist eine ganz spezielle Katze, die auch im tiefsten Winter stuuuuundenlang draussen im Schnee liegt und es den Anschein macht, dass ihr kein Wetter was anhaben kann.
 seit ein paar Tagen beobachte ich, dass sie regelrecht auf mich wartet. Sobald ich draussen bin, positioniert sie sich so, dass ich sie sehe und dann beginnt unser Freudentanz jedes Mal von neuem...
 ich werde mal in der Nachbarschaft herumfragen wem die Süsse gehört und sonst wird sie von mir Adoptiert, falls sie das überhaupt will? Da unsere Hunde keine Katze im Haus tolerieren, würde ich für die Dame schon eine geeignete Lösung finden. Kommt Zeit kommt Rat und vielleicht hat sie ja ein schönes zu Hause...
 hier eines der Mandelbäumchen- da die SCHÖNEN als Zimperlieschen gelten, bin ich gespannt ob der Standort, der Boden ideal ist und ob es uns gelingt diese zu halten. Mal schauen :-)
  ohhh schaut her was ich in einem der Steine gefunden habe. Eine Höhle mit Bling Bling...
 der grosse Walnussbaum sieht aus wie ein pelziges Tier...
 und hat Augen wie ein Krokodil...
 die Vogelhäuschen sind auch an den Bäumen- mal schauen ob die benützt werden
  hoch oben...
 nicht ganz so hoch- mal schauen ob es o.k. ist, sonst muss mein Mann doch nochmal hochklettern
 die "Ohrengrübel" Häuser hängen auch... Wie heissen die kleinen Tiere mit den Klemmzangen am Hintern bei euch in Deutschland?
 langsam langsam gibt es Leben in unserem Garten... in den zwei grossen schwarzen Kübeln welche ich noch mit Flies abdecke, habe ich experimentierfreudig mal Kartoffeln und eine handvoll Zwiebeln gepflanzt- hü hü hü mal schauen was daraus wird?
 mir gefällt es hier einfach unglaublich gut
ja und dann ist am Samstag noch das Päckli von der Baumhausfee gekommen... ja ja ja
 ich hab mir etwas Zubehör für meinen Pflanztisch gekauft
z.b. diese Zink-Dingerchens, oder eine Seifenschale und ein Drahthängerchen mit Haken zum trocknen der Kräuter etc.... ihr werdet die Sachen dann sehen, wenn der Pflanztisch an seinem Platz steht
 Sodele ihr Lieben- nun geht's raus mit den Hunden, die Sonne zeigt sich ganz leicht und da es nächste Woche regnen soll, tanken wir nochmal etwas Sonnenlicht. Nach 1.5 Stunden über Stock und Stein sind wir nun zurück und es hat eingemummt mit Kappe, Jacke und Halstuch sogar noch gereicht im Liegestuhl die Sonne zu geniessen.. juchheeee
Tschüssele und habt eine gute Woche
Herzlich Franziska

Kommentare:

  1. Hej Franziska,
    Ohrenkneifer heißen die Tierchen bei uns :)
    Ihr ward vllt. fleißig, meine Güte!
    Hier war das Wetter auch ganz nett, macht gleich fröhlicher!
    Eine schöne Woche!
    ♥lichst
    Manuela

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Franziska,

    oh, es ist so toll, euren Garten mir wachsen zu sehen. Ich freu mich immer sehr über einen Post von Euch. Ihr seid ja wieder irre fleißig gewesen! Toll!

    Liebe Grüße von Danny

    AntwortenLöschen
  3. Hallo, ihr zwei,

    das ist ja wahnsinnig schön bei euch - ALLES!
    Wer muss da noch in die Ferne schweifen, wer es daheim so gemütlich hat, macht doch am besten Urlaub zu Hause!
    Eure Hunde finde ich auch klasse!

    Begeisterte Grüße,
    Salanda

    AntwortenLöschen
  4. Oh man... es ist sooo schön bei euch und es wird immer besser.
    Wie wollt ihr das bloß noch steigern?? :o)
    Der arme Piepmatz *heul*
    Aber Miezi ist ja ganz bezaubernd.
    Vorallem das Nasenfoto lässt mich quietschen :o)
    Liebe Grüße und einen schönen Abend noch ihr Lieben
    Vicky

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Franziska,

    schön siehts schon aus bei Euch!
    Sag mal wie machst Du das, das Deine Fellnasen Dir nicht wieder die Pflänzchen ausbuddeln bzw. anknabbern?

    Meine zwei Helden haben schon die erste Hortensie gekillt *grummel*
    Nur Blödsinn im Kop die Racker!
    Liebe Grüße
    Ivi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ich "scheiss" sie zusammen... ha ha ha ha
      Deutsche Sprache = schwere Sprache
      also, ich schrei sie an- nö auch nicht das gleiche
      ich sage in zackigem ton "NEIN" schaue mit dem bösen Blick und wenn das nix wird, dann kommt das NEIN etwas lauter daher :-)
      Nützt! Blümsche werden meistens Respektiert. Dafür werden die jungen Bäumchen vom Rüden schon toll zum anpinkeln gebraucht. Nur gut, dass der schon seine Jahre auf dem Buckel hat und fast nix mehr trifft- nicht mal dann wenn der Baumstamm einen Meter Durchmesser hat *kuller vor lachen*
      Was sonst noch nützt, ist Zaun drumherum oder einfach Hasengitter- Basta!
      Dumm wird es dann, wenn die Pflänzchen arg giftig sind... auf einen Notfallspeed zum Tierarzt hab ich keine Lust- darum Zaun- bei mir reicht es schon wenn ich Äste stecke und Bänder drum herum ziehe
      Tschüsseleeee

      Löschen
  6. Hallo Franziska,

    mensch, wart ihr wieder fleißig. Bei euch ist der Schnee schon komplett weggeschmolzen, ja? Wir warten noch darauf, dass alles weg ist, um dann auch endlich loslegen zu können. Das Kätzchen würde ich auch sofort adoptieren. Katzen sind einfach schöne Tiere!
    Ich wünsche dir einen guten Start in die Woche!

    Liebe Grüße
    Cloudy

    AntwortenLöschen
  7. Wow, da habt Ihr aber ein gewaltiges Pensum absolviert. Da tun mir ja schon vom Lesen alle Knochen weh. :-)
    Und schön wird's.

    Liebe Grüße,
    Vera

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Franziska
    Wow... sieht's bei Euch schön aus! Da würde ich mich auch wohlfühlen ;o)
    Ich wünsche Dir einen guten Wochenstart und alles Liebe. Herzlichst grüsst Dich Yvonne

    AntwortenLöschen
  9. Mei Franzi!!!!!
    Du warst ja scho wieda so fleißig!!!!!
    Ihr seit echt der Oberhammer. Wirklich.
    Man denkt grad, ihr wohnt schon 100 Jahre in Eurem Valnöt-Hus.

    VLG Bine

    AntwortenLöschen
  10. Hallo Franziska

    Unglaublich was für eine Energie ihr habt! Ich frage mich grad, was ihr wohl macht, wenn alles fertig ist? Na ja, bei einem Haus mit so grossem Garten ist man ja nie wirklich fertig...

    Toll die Bilder, freue mich schon auf die nächsten!

    Bis bald und eine schöne Woche
    Linda

    AntwortenLöschen
  11. Hallo Franziska, ihr seit aber sehr fleißig und das bei diesen Temperaturen! Schön siehts bei euch aus! Ich bin schon gespannt wie es weiter geht! Ganz liebe Grüße
    Claudia :O)

    AntwortenLöschen
  12. Wunderschön ist es bei euch
    GLG♥Doris

    AntwortenLöschen
  13. Das ist ja ein wundervolles Haus. Hammer!

    Ganz liebe Grüße,
    Miriam

    AntwortenLöschen
  14. Danke für die tollen Einblicke.

    LG Grace www.zeit-fuer-dich.blogspot.de

    AntwortenLöschen