Freitag, 15. Februar 2013

Hereinspaziert...

... Juchuuuuu meine Schwiegereltern welche im Kanton Schwyz leben, haben uns besucht. Mich dünkt, wir sehen die beiden viel zu wenig!!

Ich hab mich echt gefreut- die beiden waren nachdem sie uns vor der Einweihungsfeier tüchtig mit STREICHEN, DEKORIEREN, Vorhänge aufhängen etc. geholfen haben, nie mehr bei uns. 

Ich hab aus einem Rest Stoff am Abend vorher noch ein Tischtuch genäht, den Tisch liebevoll gedeckt und die Wohnung auf Hochglanz poliert. Mir ein feines Menu überlegt und den ganzen Nachmittag durch geköchelt und "gebräuselt..."

ich bitte zu Tisch...
 
 
wunderschöne Blümsche...
 ein wenig SELBSTGEBASTELTES... Bändchen, Klebi und Spitzeli sind von http://baumhausfee.blogspot.ch
wir haben den Schwiegereltern ein Kochbuch und Gutscheine für einen Brunch in üppiger Feinschmecker Umgebung geschenkt- schau hier rein- http://www.hiltl.ch ich liiiiiiiebe die Philosophie den Pioniergeist und den Durchhaltewille 
und- "vom Fass" http://www.vomfass-solothurn.ch haben wir 4 supertolle Öle zum verfeinern von Speisen gekauft... iammiii ich liebe das Chiliöl auf der selbstgemachten Pizza...
mit Krömliformen hab ich Pfälzer Rüebli und Pastinaken ausgestochen- so macht auch Gemüsemuffeln das Grünfutter FREUDE... wie ich das beim Salat hinkriege weiss ich noch nicht... hü hü hü
Zum Hauptgang gab es Rindsfiletmedaillons mit Pinienkernkruste sowie Gemüse... Und weil (ja ja ihr wisst es schon) Frau Valnöt am "wirbeln" war, wurde auch davon kein Foto gemacht. Darum hab ich es wieder vom Rezept aus der Zeitschrift Essen & Trinken (Ostermenu Heft April 2009) rausgeknipst... Ich liiiiiebe dieses Rezept, hab es schon ein paarmal gekocht und es ist immer wieder ein Traum http://www.essen-und-trinken.de
Frau Valnöt hat geknetet und geklopft und ein Kartoffelbrot mit Baumnüssen im Steamer in feuchter Luft gebacken- Leute da wird die Kruste sowas von iiiiiiiaaammmiiiiiii....
Dann hab ich Knoblauch mit Salz zerieben und in die Butter gemischt- diese in Eismachförmli (Herzli) ins Gefrierfach gelegt und später zum Brot gereicht mit feinem "Bündnerfleisch"
 ich könnt einen Abend lang nur von diesem Brot essen, Knoblauchbutter drauf streichen und ein gutes Glas Rotwein und ich wär schon GLÜÜÜÜCKLICH...
Bouillon mit viel Weisswein aufgekocht, viel Gemüse ganz fein geschnibbelt ebenfalls eingekocht, am Schluss zwei Eigelb mit Saucanrahm verrühren und in die Suppe geben- fertig ist die Solothurner Weinsuppe- in schöne Suppenschüsseli geben und mit Blätterteig im Backofen überbacken- iammmiii sag ich euch
 da wir gestern beim "schnabulieren" wieder mal zu schnell waren, hab ich euch heute von Betty Bossy woher ich das Rezept für das Solothurner Wysüppli hab, das Bild abgeknipst- weil ich sonst keins hatte...
mit den Gemüseschnibbel-Resten mach ich immer eine Gemüsebouillon. Alle Rüstabfälle in eine Pfanne, mit Wasser auffüllen, etwas Salz rein und kochen lassen. Ich geb immer noch etwas Wacholder, Senfkörner, Lorbeerblätter und Nelken mit rein und lass das ganze in der Zeit köcheln wo ich selber am WERKELN bin. Am nächsten Tag fülle ich den abgesiebten Sud (die gekochten Schnibbelresten werfe ich auf den Kompost) in eine leere Petflasche und benütze diese Köstlichkeit dann für ein Risotto...
dann flitzen wir mal durch's Haus- entfernen hängende Tulpen
Stellen hie und da wieder mal etwas an einen anderen Platz...
 binden die Stängeli der Osterglöckli hoch
 knipppsen beim vorüberflitzen die Bling bling-Eier
 und erfreuen uns ab dem Chaos, welches Phoenix in der Zwischenzeit produziert hat in der Diele...
  im Büro...
 im Wohnzimmer...
 KEINER WAR'S... nüp- da wird ganz schön auf unschuldig gemacht...
Jaaaa und dann ist es wieder mal Zeit für Friday-Flowerday
 hab ich vom Schwiegermami geschenkt bekommen...
 sooooooooooo schön...
 und nochmal schön...
Juchheee über das Wochenende kommt mein Gottikind Jasmin wieder einmal- am Samstag gehen wir dann zusammen ins Kino- *freu freu*
Aber heute Abend treff ich mich zuerst mit der lieben Doris *Weiberabend* ist angesagt... juhuuuiiii
Sodeli, ihr Lieben Bloggerfrauen und natürlich auch Männer- Muntschel und Knuddel für all eure Besuche und die lieben Worte durch euch wird das GANZE erst LEBENDIG :-)

Kommentare:

  1. Dein Brot sieht so lecker aus!! Ob du mir wohl das Rezept geben könntest?
    Lg, Sabina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. halloooo du
      also, ich kaufe immer eine mehlmischung im hiebers frischecenter wenn ich mal dort bin. musst schauen das mehl kommt von der birlin-mühle in rheinfelden
      http://www.birlin-muehle.de/shop/index.html?http://www.birlin-muehle.de/shop/xaranshop_63_1.htm
      ich habe schon das knoblauchbrot, sowie eben das kartoffelbrot mit nuss mehrfach gebacken und- es ist wirklich ein traum!!!!
      lieber gruss und schön, dass du vorbeischaust auf meinem blog
      herzlich franziska

      Löschen
  2. Es ist toll, wenn so lieber Besuch kommt. Den Tisch hast Du wunderschön dekoriert, da hätte ich am liebsten gleich Platz genommen :-D. Beim Lesen des Menus habe ich richtig Hunger gekriegt......ich bin dann mal auf dem Weg in die Küche.

    Ich wünsche Dir ein schönes Wochenende,
    liebe Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  3. Bei Dir wäre ich auch gerne mal zum Essen eingeladen!
    Liebe Grüße
    Renate D.

    AntwortenLöschen
  4. Hallo du Liebe,
    einfach wunderschöööön und sooo liebevoll hast du alles gemacht!Da wäre ich auch liebend gerne bei dir gewesen.
    Hihi Phoenix hat ganze Arbeit geleistet!!!Uuuund ich habe sooo ein Hunger.Ich könnte auf der Stelle in das leckere Brot beißen!!!
    GGGlG Diana

    AntwortenLöschen
  5. Hach... jetzt hab ich mir ordentlich die Nase am Bildschirm plattgedrückt *gg* !!! Seeeeeeeeeeeeeeehhhhhhhr schön Euer Zuhause... gefällt mit total gut. Vor allem deine Stoffe *schwärm* und die Fliesen in Eurem Eingangsbereich *staun* ! Toll... ich komme wieder ! Versprochen...
    Ich wünsch dir ein schönes WE mit einem lieben Gruß aus dem verschneiten Waldhaus,
    Christine

    AntwortenLöschen
  6. Boah, das sieht aber schuderhaft lecker aus.... Ich liebe deinen Blog! Immer hast du so liebevolle Tischdekos und dein Schwedenhaus gefällt mir seeeehhrrr:-)Wünsche dir ein gemütliches WE! Liebe Grüsse aus der Region Thun, Claudia

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Franziska,
    boah...weißt Du, wie das ist, wenn man hungrig einkaufen geht??
    So geht es mir jetzt beim Lesen Deines Posts......Ich habe Huuuunger!!!
    Sooo tolle Gerichte hast Du gezaubert...also das Rinderfilet werde ich
    nachkochen und das Brot....Ohhhh....braucht der Mensch nochwas zum Glücklichsein???
    Frisches Brot mit Butter oder Knobibutter oder Schmalz......Huuuuuuunger!!!!!
    Und Du hast alles so toll arrangiert!! Ich bin genau wie Du....Letztes Wochenende
    hatten wir auch Besuch und am Freitag hatte ich noch schnell hellgrauen
    Filz geholt, schöne runde Tischsets draus geschnibbelt, mit dickem weißen Garn
    umstickt und dazu grau-weiße Servietten gefalten mit einer kleinen roten Cocktailtomate
    in der Mitte.....Deine Tischdecke ist von Ikea, gell?...Wir haben den herrlichen Stoff für klein Emma im Kinderzimmer als Übergardine hängen....*lach*....Schade, hier gibt es den bei Ikea nicht mehr. Und ich hatte das gleiche blaue Blümchen auf dem Tisch stehen....
    Ich habe sooo gelacht, die drei Hunde...*flöt*....guckganzunschuldig*....da auf dem Boden....Herrlich.
    Ich muss jetzt dringend Abendessen kochen..:-))
    Schönes Wochenende und
    sei lieb gegrüßt
    Iris

    AntwortenLöschen
  8. Es ist ja sooooooooooooooooooooooooo schön bei euch - der Tisch - ein pastelliger Traum, die Blumen - wunderbar frühlingsfrisch (das bepflanzen der Suppenterrine mache ich nach!!). Ich bin mir sehr sicher, dass deine Schwiegereltern nach so einer perfekten Bewirtung ganz schnell wieder bei euch zu Besuch sein wollen!
    Liebe Grüße aus Schleswig-Holstein von Thommy

    AntwortenLöschen
  9. Wow-so eine wunderschön gedeckte Tafel. Da werden sich die Schwiegis aber mehr als gefreut haben!!!
    Du hast überall so liebevoll dekoriert (das weiße Regal schaut aus wie im Zuckerlgeschäft,mit den gefüllten Gläsern) und bei dem Menü rinnt mir das Wasser im Mund z´samm.
    Der hohe Korb aus Ästen mit den Orchideen ist ja auch total edel.
    Rundherum einfach gemütlich und genau mein Geschmack.
    Und die Fliesen im Vorzimmer......und....Schwärm!

    Wünsch dir ein schönes und unterhaltsames Wochenende,
    Birgit

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Franzika,

    Das sieht ja Wiedermal toll aus bei euch. Die Orchideen in dem Korb, ein Hammer, dass ist ja klasse, das Essen, Hmmm, da will man einfach nur Platz nehmen und genießen.
    Ich habe übrigens wegen der Hasen nachgefragt, sie sind von hier:
    http://www.geliebtes-zuhause.de/Maileg/Hasen-Co:::41.html

    Liebe Grüße von Danny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. danke danke... bin mal schauen gegangen. aber schlappohren scheinen ausverkauft zu sein und das fast überall... heisst- ich muss mir halt einen selber nähen :-)
      knufflige grüsse und merci

      Löschen
  11. Liebe Franziska,

    wie in einer Zeitschrift, man blättert, blättert und blättert immer gerne weiter....schön dekoriert hast du es, und das Essen sieht super lecker aus!! Suppenterrinen sind bei mir auch beliebte Be-Pflanzobjekte!

    Liebe Grüße und euch ein schönes Wochenende - Annette

    AntwortenLöschen
  12. Ach herrje!!!! Wer hat denn da ge-eifert???????? Und dann auch noch so unschuldig tun????

    Mal ganz abgesehen von den wunderschönen Köstlichkeiten (haha, damit kriegst mich heute nicht, ich bin nämlich satt) - Dein Orchideenpotpurie finde ich zum Schreien schön!
    Bitte, bitte zeig uns das doch mal in Gänze!!!!!!

    VLG Bine

    AntwortenLöschen
  13. Es sieht sehr köstlich aus. Deine Schwiegereltern haben es bestimmt genossen.
    LG. Mimi

    AntwortenLöschen
  14. Hihihi, wir ahebn auch so einen Reisswolf, grins...kein Paket/Papier ist vor dem sicher. Deine Tischdeko war wunderschön und auch das Essen hört sich superlecker an - für so ein brot mit Butter lass ich auch alles für stehen.
    GlG und dir ein schönes WE und viel Spass im Kino, Christina

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Franzi, da hast du aber einen feinen Tisch gezaubert♥ Hast du bitte das Rezept von diesem super köstlich aussehendem Brot??? Ich liebe Brot,etwas Käse und Rotwein- perfekt.
    Deine drei Banditen sind ja wirklich süß, ich kenne diesen Anblick nur zu gut aus meiner Wohnung.
    Die kleinen lila Glockenblumen habe ich auch im Garten und ich kaufe jedes Jahr wieder welche, einfach und schön.
    Hab viel Freude im Kino und ein schönes Wochenende, glg Puschi♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. hi du liebe
      also, ich kaufe immer eine mehlmischung im hiebers frischecenter wenn ich mal dort bin. musst schauen das mehl kommt von der birlin-mühle in rheinfelden
      http://www.birlin-muehle.de/shop/index.html?http://www.birlin-muehle.de/shop/xaranshop_63_1.htm
      ich habe schon das knoblauchbrot, sowie eben das kartoffelbrot mit nuss mehrfach gebacken und- es ist wirklich ein traum!!!!
      grüssle
      franziska

      Löschen