Donnerstag, 1. März 2012

1. Teil Schweden

Schweden ist ein wunderschönes Land- die Weite ein Traum...
Am Sonntag so gegen 16.00 Uhr sind wir in Skavsta gelandet. Ohne Pause gings gleich los nach Stockholm.  Altstadt besichtigen- süsse Gassen, kleine Läden und feine selbstgemachte Schoggi probieren... iammiii
Hotel einchecken und Abendessen, dann müde aber glücklich ins Bett fallen...

08.00 Uhr Morgenessen im Hotel- dann gings los- 
Impressionen aus Stockholm

 wunderschöner alter Markt
 liebevoll bis ins Detail
 
 Traumhaft, süsse, farbige, schöne Küchlein
 ohhhhhhh mein Geschäft- hier hätte ich noch mehr kaufen können... aber leider war der zusätzlich gebuchte Koffer mit 20 Kilo beschränkt.... grrr
 hier habe ich wunderschöne Servietten und Abtrocktücher gekauft

 
 hier könnt ich einziehen- Klinker und solche Fenster- wuuuunderschön...
hi hi hi- kleiner Stöpsel und zwei RIESEN... im übrigen auch mit langen Beinen und schnellem Schritt...
mit der Fähre aus Stockholm in Richtung Süden...
 Eiswürfel in rauen Mengen... und ne steifffffe Brise...


 on the Road to Rörvik...
Zwischenhalt in Ekerö... ein ganzes Dorf mit vielen farbigen Häusern- ein Traum...
und jedes hat kleine Lampen in den Fenstern die am Abend ein warmes Licht verbreiten. Da fühlt sich selbst ein FREMDER WILLKOMMEN...
Zwischenstopp im Freilichtmuseum...

 Ich liebe Snickarglädjen über alles, erst solche Verzierungen machen aus einem zwar schon typischen Holzhaus (für mich) erst ein richtiges Schwedenhaus.
Teetime für die drei Weltenbummler...
 gemütlich...
  
 Die AUSWAHL fällt schwer...
 ja ja- die Vorfreude auf das SÜSSE...
 zwei neue SCHWEDENFANS...
 so ein schönes Restaurant- ganz nach meinem Geschmack...
 Snickarglädjen (Schreiner Freuden) in Hülle und Fülle- und bald auch für unser Haus....

 so schöne Geschäfte dürfte es auch in der Schweiz geben...
 diese schönen Laternen passten leider nicht in den Koffer- sonst...

 Das ist ein absolutes Traumhaus...
  Juhuuuuuu- wir sind in Rörvik im Gästehaus von Rörvikshus angekommen. Zwei Nächte haben wir hier geschlafen. Das Haus steht an einem traumhaften Ort. Die Aussicht auf den See ist der Hammer... Leider war es bewölkt und regnete leicht- egal- es ist hier einfach nur schön.
wir kamen am Abend relativ spät an- und der Kühlschrank wurde von der Familie Nilsson liebevoll gefüllt. Wir konnten unseren Hunger mit Brot, feinem Käse und Aufschnitt stillen. Gar nicht selbstverständlich- herzlichen Dank dafür. Die Elchwurst schmeckt im übrigen superfein... iammiii

 Holzdeck mit Barbequehaus- und Treppe zum Steg am See...
 der See war immer noch gefroren- da es regnete war nun Wasser auf dem Wasser- 
viele Bilder... jaaaa und es sind noch mehr... ich habe von Sonntag bis Donnerstag über 400 Bilder geknipst... Um euch nicht komplett zu erschlagen, gibt es die Bilderflut STÜCK FÜR STÜCK... 
Das war der 1. Teil- *zwinker*
Gute Nacht- Herzlich Franziska 

Kommentare:

  1. Schön Fotos, seufz... da kommt Sehnsucht auf.
    Manche kenne ich ja auch selbst, also so die ersten von Stockholm... und so eine gelbe Fähre... aber die Häuse, alle ein Traum, ich würde jedes nehmen, die Hauptsache ich hätte eins, *lach*.
    Ich freue mich auf mehr!!
    Viele liebe Grüße von Ann

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Ann- mir geht es auch so... Obschon wir ein Haus bauen- könnt ich echt jedes andere was mir gefällt in die Tasche einpacken und mitnehmen. Und- man sieht immer noch schönere Sachen... vielleicht müsste man mehr als ein Haus im Leben bauen?
    Herzlich Franziska

    AntwortenLöschen